Ausflugsziel Weihnachtsmärkte in Hamburg und Umgebung

Ausflugsziel Weihnachtsmärkte in Hamburg und Umgebung

Nicht nur Hamburg hat eine große Auswahl charmanter Weihnachtsmärkte, auch das Umland hat schönsten Weihnachtszauber zu bieten.

Natürlich ist es Geschmackssache, der eine mag es klein und fein, wie etwa der Weihnachtsmarkt auf der Fleetinsel, der andere historisch wie auf dem Hamburger Rathausmarkt, in Lübeck oder Lüneburg, ein anderer wieder heimatlich charmant. Eine wunderschöne Übersicht zeigt die weihnachtliche Übersichtsgrafik des HVV:
hamburg-hvv-plan-weihnachtsmaerkte-umland

 
Hier bietet es sich quasi an, eine Hamburg-Reise mit dem Besuch einiger Weihnachtsmärkte im Umland zu verbinden. Hotels und Ferienwohnungen in Hamburg und Umgebung gibt es ausreichend, letztere bereits ab 20 Euro.. Rechtzeitige Reservierungen sind zu dieser Jahreszeit angezeigt. Ob es Gäste gibt, die das genau so machen und einen Teil Ihres Urlaubs für den Besuch der nordischen Weihnachtsmärkte aufbringen? Oder Hamburg extra nur wegen der Weihnachtsmärkte besuchen? Wer weiß Näheres?

Auf dem Fleetinsel-Weihnachtsmarkt traf ich zufällig ein Paar aus England, die offenbar wegen der Weihnachtsmärkte gekommen sind. Er hatte jedenfalls schon einen Schwipps als wir über seine Heimatstadt Liverpool ins Gespräch kamen, in der Jürgen Klopp ja Fußballtrainer ist. Nun, die hatten natürlich keine Ferienwohnung angemietet, sondern ein Hotel in der Innenstadt gebucht. Würde ich auch so machen. Aber es ist eine Frage des Budgets. Viele Ferienwohnungen sind ja eher in den Randgebieten angesiedelt, was nicht heißt, dass sie nicht in der Nähe eines Weihnachtsmarktes liegen können.

Wer jetzt schon schnell überlegt, seine Bude im Advent an Gäste zu vermieten, dem sei das Hamburger Wohnraumschutzgesetz vorgestellt. Das besagt nämlich, dass du deine Wohnung nicht einfach als Ferienwohnung „zweckentfremden“ darfst. Wohnraum soll Wohnraum für die Bürger bleiben und das ist auch gut so. Wenn man eine Ferienwohnung betreiben will, Advent hin oder her, dann muss man das bei der Stadt offziell beantragen und begründen. Aber das soll uns nicht die Freude an den Weihnachtsmärkten in Hamburg und Umgebung vermiesen.

Klar ist: niemand muss in den Süden, nach Bayern fahren oder nach Sachsen, um das zauberhafte Flair deutscher Weihnachtsmärkte zu erleben. Wir hier im Norden sind damit gesegnet sozusagen. Kennst du zum Beispiel Santa Pauli, Hamburgs geilsten Weihnachtsmarkt?

Geilster Weihnachtsmarkt Deutschlands: Santa Pauli

Da ich hier in Hamburg-Ottensen, am Bahnhof Altona lebe, ist mein Weihnachtsmarkt natürlich der vor dem Mercado. Welcher ist dein Weihnachtsmarkt? Welchen findest du toll? Wandsbek? Lübeck? Mölln oder Stade? Uns würde es sehr interessieren, eure Meinung in einem Kommentar zu erfahren.

Hinterlasse eine Antwort

*