Ausflüge mit dem Auto – Sehenswürdigkeiten im Umland von Hamburg

Ausflüge mit dem Auto – Sehenswürdigkeiten im Umland von Hamburg

Hamburg ist eine der am häufigsten bereisten Städte im Norden Deutschlands. Neben einer ansprechenden Infrastruktur, einem wunderschönen Stadtgebiet und zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Stadt selbst bietet auch die Gegend um Hamburg herum noch eine Vielzahl schöner Orte, die einen Besuch wert sind.

Die Landschaft in und um Hamburg

Die Landschaft in und um Hamburg herum ist malerisch. Nicht umsonst finden sich in zahlreichen Werken deutscher Dichter Anekdoten über die norddeutsche Landschaft und viele tausend Besucher pilgern jedes Jahr in diese Gegend. Neben der allgemein sehr schönen Landschaft mit vielfältigen Waldgebieten, satten Wiesen und geschwungenen Hügeln mit malerischen Tälern dazwischen, finden sich im Hamburger Umland zusätzlich einige Gebiete, die mit nichts anderem zu vergleichen sind. Ein außergewöhnlich schönes Urlaubsziel ist zum Beispiel das „Alte Land“. Hier kann der Besucher ausgedehnte Obstplantagen in reifer Blüte erleben oder auch erntefrische Früchte sofort genießen. Außerdem finden sich hier bekannte kleine Städtchen wie Buxtehude, Jork und Stade. Das Gebiet liegt so nah am Meer, dass auch hier schon neben Deichlandschaften auch zahlreiche hübsche Fischerhäuschen, alte Kirchen und Höfe und eine besonders gute Küche zu genießen sind.

Angler Im Hamburger Umland

Besonders zum Wandern geeignet ist die Lüneburger Heide. Auf zahlreichen Wanderwegen verläuft sich die große Anzahl der Besucher rasch, so dass einzelne Plätze nie zu stark bevölkert sind. Die Lüneburger Heide lädt außerdem zum Radfahren, Segeln und Kanufahren ein und ist mit dem Auto in weniger als einer Stunde zu erreichen. Weitere Attraktionen sind hier der Heidepark Soltau oder die Skihalle Snow Dome.

Weitere beliebte Ausflugsziele sind:

  • Heidekloster Ebstorf
  • Wildpark Schwarze Berge/Kiekeberg
  • Schloss Holdenstedt
  • Elbstraße Lauenburg
  • Mölln und die Seen
  • Burg Bodenteich
  • Sylt

Städte in der Gegend um Hamburg

Nur etwa 60 Kilometer von Hamburg entfernt befindet sich Lübeck. Diese Stadt ist sowohl als Heimatsstadt der Buddenbrooks, als Standort des Holstentores und als Fabrikationsstätte des berühmten Niederegger Marzipans bekannt geworden. Hier kann der Besucher zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten besichtigen und anschließend in der schönen Innenstadt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten oder in einem der zahlreichen Restaurants entspannen.
Einige Kilometer vor Lübeck befindet sich das Schwimmbad Travemünde, welches zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der deutschen Bevölkerung gehört.

Ebenso gut zu erreichen ist auch Lüneburg, als Wahrzeichen der norddeutschen Geschichte und Kultur. So können beispielsweise in der historischen Innenstadt einige wichtige Monumente besichtigt werden. Zudem kann an einigen Plätzen am Ort auch Einblick in die Geschichte und den Handel mit dem wertvollsten Gut der Menschheit, dem Salz, Einblick gewonnen werden. Darüber hinaus ist Lüneburg der Drehort der namhaften Serie „Rote Rosen“.

Zu einer der bekanntesten Städte in der Hamburger Gegend gehört auch Cuxhaven. Diese Stadt ist eine der größeren Städte Norddeutschlands. Denn auch gibt es zahlreiche historische Bauwerke und Einrichtungen zu besichtigen, die vor allem an die deutsche Fischereigeschichte erinnern. Passend hierzu besteht die Möglichkeit, jeden Morgen den Fischmarkt mit seiner bekannten Fischauktion zu besuchen.
Angrenzend an Cuxhaven befindet sich der Nationalpark Wattenmeer. In Gruppen kann hier an Führungen teilgenommen werden, die neben den bekannten Tieren der See auch bisher unbekannte Flora und Fauna demonstrieren und vor allem auf den engen Zusammenhang des Wattenmeeres mit unserem Ökosystem aufmerksam machen.

Seit dem Jahr 2002 gehört auch die Hansestadt Wismar zum UNESCO Weltkulturerbe. Für Besucher attraktiv ist hier vor allem die gotische Baukunst, die sich in den Kirchen und öffentlichen Bauten der Stadt widerspiegelt.

Wismar

Reisen an die See

In etwa 90 Minuten kann auch die Nord- und die Ostsee mit dem Auto erreicht werden. Als angenehme Abwechslung von der Großstadt erwarten den Besucher hier Ruhe und Frieden. Neben ausgedehnten Sandstränden, Strandpromenaden und verschlungenen Deichwegen bietet am Abend ein breites Angebot an Strandkneipen und Tanzbars Erholung und Spaß gleichermaßen. Solch eine Reise an die Nord- oder Ostsee empfiehlt sich auch als Reise für die ganze Familie.

Die Nordseeinsel Sylt ist etwa 220 Kilometer von Hamburg entfernt, über die Fernstraße jedoch gut mit dem Auto zu erreichen. Auch hier laden ausgedehnte weiße Sandstrände zum Entsannen und Erholen ein. Zahlreiche Strandpartys am Abend bieten zudem die Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu schließen und einmal den gesamten Alltagsstress zu vergessen.
Noch näher liegt Helgoland. Die Insel ist vor allem berühmt für ihre Steilküste und ihr wunderschönes Binnenland. Sie eignet sich perfekt für einen Tagesausflug mit dem Auto von Hamburg aus.

Was vor der Reise zu erledigen ist

Vor einer Reise sind immer einige Dinge zu bedenken. Neben der Verpflegung, der richtigen Kleidung sowie der Route zum Ausflugsziel ist bei einer Anreise mit dem Auto vor allem eins zu beachten: das Auto sollte vorab überprüft werden. Vor dem Antritt einer Reise müssen vor allem die Reifen kontrolliert werden. Außerdem muss der Ölstand geprüft wie auch, das Wasser der Scheibenwischanlage getestet und wenn nötig aufgefüllt werden. Auch die Bremsen und der Motor sowie die Verkabelung im Wagen sollten auf ihre Funktionstüchtigkeit kontrolliert werden, was allerdings Aufgabe des Fachmanns ist. Vor Beginn der Reise sollte somit das Auto am besten in einer Werkstatt des Vertrauens generalüberholt werden, so dass die Reise mit ruhigem Gewissen und garantiert keinen unangenehmen Zwischenfällen stattfinden kann. Wer keine Werkstatt in der Nähe von Hamburg kennt, kann eine Autowerkstatt in Hamburg auf Autoscout24.de finden.

Vor der Reise sollte zudem unbedingt die Route festgelegt und sich über eventuelle Straßensperrungen und Umgehungswege informiert werden. Außerdem muss das Auto mit einer Reserve-Wasserflasche ausgestattet sein und neben einer Decke sollte auch etwas zu Essen für den Notfall immer mitgenommen werden. Ein Erste-Hilfe-Koffer, eine Warnweste, ein Warndreieck, der Wagenheber und ein Ersatzreifen sollten zudem immer im Auto vorhanden sein.

Fazit

Alles in allem ergibt sich somit, dass das Hamburger Umland eines der schönsten Reiseziele innerhalb von Deutschland ist, welches mit dem Auto erkundet werden kann. Es erwarten den Besucher verwunschene Landschaften, atemberaubende Küsten und hübsche kleine Städtchen ebenso wie angenehme Autofahrten auf guten Straßen durch schöne Gegenden. Damit jedoch alles gut verläuft und die Reise nicht unfreiwillig unterbrochen werden muss, sollte auf jeden Fall vor Reiseantritt die Funktionstüchtigkeit des eigenen Autos in einer qualifizierten Autowerkstatt überprüft werden.

Hinterlasse eine Antwort

*