Aktion Blütenträume

Sonntagsarbeit im Volkspark zu HamburgIch bin tatsächlich begeistert von dieser Aktion im Volkspark in Altona. Ich bin auch begeistert von den Leuten und ihren Ideen. Allen voran von denen der Freie Kunst Schule Hamburg, die mir mit ihrem Motto „Jeder Mensch will in selbstbestimmter Arbeit seine Fähigkeiten entwickeln und ist darin ein Künstler“ quasi das Wort aus dem Mund nimmt. Besonders hervorzuheben ist hier die Initiative Bienenstaat mit ihren „Blütenträumen“ in Stadt und Natur. Hören wir einfach, was sie selbst zu sagen haben:

„Im Projekt Eingriffe in öffentlichen Raum: Blütenträume wird die Ansaat von blühenden Wild- und Kulturpflanzen auf privaten und öffentlichen Flächen und Brachen initiiert, um in Hamburg neue Lebensräume (Bienenweiden) für die Honigbiene zu schaffen. Jeder Bürger ist eingeladen mitzumachen und damit bewusst in öffentlichen Raum einzugreifen und ihn für Natur und Mensch zu gestalten. Der erzeugte Honig steht auch als Bild für geistigen Nährstoff.“

Anstatt also auf der Couch zu versauern, in Bars zu verbläuen oder ständig im eigenen Saft zu schmoren, lohnt zumindest im Frühling ein Blick über den Tellerrand. Überall gibt es dazu vielfältige Angebote – und deshalb gibt es SOMMER IN HAMBURG.

GärtnergarnAuch der Verein „Tutenberg Institut für Umweltgestaltung e.V.“ bietet Möglichkeiten zum mitwirken am Daumen der Natur. Oder wie soll der Stadtmensch sagen? Der frisch gegründete Verein möchte Brachflächen im Volkspark beharken, wenn ich es recht verstanden habe, was für mich ein Grund ist, über eine Mitgliedschaft nachzusinnen. Denn hier kümmert man sich insbesondere um die sog. Permakultur. Auf Grund des zurückliegenden heftigen Winters nicht zu verwechseln mit Permafrost.
Quelle: Umweltgestaltung.org

Für mich sind die Initiativen von Künstlern und Interessierten, war der letzte Sonntag im Hamburger Volkspark wundervolle Bestätigungen für das Projekt und die Idee von SOMMER IN HAMBURG. Vielen Dank, liebe Leute. Wir sehen uns wieder. Und ich verrate natürlich nicht, dass genau heute eine ähnliche Aktion im Herzen der Stadt stattfindet. Bis später.

http://bienenstaat.net

Hinterlasse eine Antwort

*