Wochenende in Hamburg – Veranstaltungstipps vom 16.-18. April 2010

Dieses Wochenende in Hamburg ist wieder fix was los in der Stadt. Da können die Flieger wegen dem Vulkan aus Island ruhig hier bleiben. So verpasst man nämlich nichts. Hier wieder ein paar Tipps und Anregungen zu einem wunderschönen und vielleicht immer noch zu kaltem Wochenende in Hamburg!

HansePferd
Freitag – Sonntag, 16.-18.4.2010 von 10 – 19 Uhr
Seit heute heißt es wieder Hüa in Hamburg, Brrr und Hoppigaloppi auf der HansePferd Hamburg, der „internationalen Ausstellung für Pferde-Freunde“ in den Hamburger Messehallen. Das Programm kann sich sehen lassen und der Eintritt zwischen 7,50 und 11,- EUR ist durchaus gemäßigt (Achtung: Gala-Show € 45,-). Pferdewurst soll es an den Ständen allerdings nicht geben – obwohl, wer weiß? Jedenfalls wird dem Pferdekenner und -Liebhaber alles geboten, was sein Cowboy-Herz höher schlagen lässt.
Hamburg Messe, Rentzelstraße 70, 20357 Hamburg – Karte

Übrigens: Ich bin zwar waschechter Hamburger, aber irgendwie auch ein echter CountryBoy:

Fahrraddemo in Altona
Freitag 16.4.2010 ab 17.00 Uhr
Eine kleine Rundfahrt den altonaer Masterplan entlang, eine Fahrraddemo gegen Ikea in Altona. Gut geschmiert und fröhlich singend zeigt man Flagge und Profil. Treffpunkt 17.00 Uhr vor dem Frappant in der Großen Bergstraße.
Frappant, Große Bergstraße 156, 22767 Hamburg – Karte

Kampf der Künste
Freitag 16.4.2010 um 22.30 Uhr
Short Film Slam im Zeise. Das Finale – Alle Siegerfilme der Saison treten in einem finalen Showdown gegeneinander an!
http://www.kampf-der-kuenste.de
Zeise Kino, Friedensallee 7, 22765 Hamburg? – Karte

Gängeviertel
Freitag 16.4.2010 ab 20.00 Uhr
Buchpräsentation Christoph Schäfer: „Die Stadt ist unser Fabrik“ – ein Bildessay in 158 Zeichnungen. Der Hamburger Künstler Christoph Schäfer erzählt in sechs Kapiteln eine rhizomatische Geschichte des Urbanen: vom Ur-Schlamm bis zur „Recht auf Stadt“-Bewegung in Hamburg 2009.
Gängeviertel, Fabrik, Valentinskamp, Hamburg – Karte

Tag der offenen Kunst-Werkstätten
Freitag – Sonntag, 16.-18.4.2010 von 11-18.00 Uhr
Die Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Hamburg e.V. läd wieder zum Tag der offenen Werkstätten. Wie Metallskulpturen hergestellt werden, haben wir im VHS-Kurs schon gerlent. Doch hier geht es tatsächlich um filigranere und viel schönere Arbeiten. Über fast ganz Hamburg verteilt sind die Werkstätten, eine davon wird es sicher in Deiner Nähe geben!
Siehe Website: HAMBURGER ORIGINALE

Vattenfaller Lesetage
Freitag – Sonntag, 16.-18.4.2010 von 11 – 18.00 Uhr
Seit Donnerstag, den 15. April 2010 heißt es wieder: Vattenfall Lesetage 2010 – das Hamburger Literaturfestival. Lesungen sind ja nicht so meins, vorallem wenn sie Geld, also Eintritt kosten. Das sehe ich dann meistens nicht ein. Aber hier ist es vielleicht etwas anderes, das hier ist ein Event und insbesondere für den Nachwuchs, für die Jugend und für Kinder wird einiges geboten. Und sooo teuer ist es dann doch nicht.
Verschiedene Orte, siehe: Programm als PDF – vattenfall.de/lesetage

7. Dokumentarfilmwoche Hamburg
Freitag – Sonntag, 14.-18.4.2010
Spannende und bereichernde Filme in den Hamburger Kinos 3001, Metropolis und dem Lichtmeß. Ganz sicher ist hier für jeden etwas dabei. Ich persönlich liebe ja Dokumentarfilme.
Siehe: Programm der Dokumentarfilmwoche

Flohmarkt
Samstag 17.4.2010 von 9.00 – 15.00 Uhr
Nachbarschaftsflohmarkt – Altona-Nord/Eimsbüttel. Stöbern und Hökern im Kuppelsaal und auf dem Vorplatz des Bürgertreffs. Und dazu Frühstück bei der AWO zu Flohmarktpreisen.
Bürgertreff Altona-Nord mit BIB, Gefionstraße 3, 22769 Hamburg – Karte

Mädchen Rocken Barmbek
Samstag 17.4.2010 ab 18.00 Uhr
Seit bereits sechs Jahren ist MÄDCHEN ROCKEN BARMBEK eine Plattform für junge Mädchenbands. Einmal im Jahr wird ohne Pop-Star-Getue und ohne Jury-Sprüche die Kampnagel-Bühne zum Treffpunkt junger Musikerinnen und vielleicht wird hier auch der eine oder andere Stein für eine spätere Karriere gelegt. Der Enthusiasmus ist jedenfalls grenzenlos, ebenso wie die musikalische Vielfalt …
Eintritt 5 € – 7 €
Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg – Karte

Abtanz
Samstag 17.4.2010 ab 21.00 Uhr
Tanzbare Rockmusik in Stereo. Eintritt € 5,-
Werkstatt 3 Kneipe, Nernstweg 32 -34, 22765 Hamburg – Karte

Frieden
Sonntag 18.4.2010 ab 00.00 Uhr

HafenCity
Sonntag 18.4.2010 von 10:00 – 18:00 Uhr
Mal ne Schippe mitreden aufm Bau – der Traum im Grunde aller! Tag der Großbaustellen in der Hafencity macht es heute möglich. Wie gewohnt sind alle Informationsangebote und Führungen in der HafenCity kostenfrei. Das ist doch mal was, ein Blick in die U4-Baustelle und in der Madgeburger Hafen! Es gibt, ebenfalls wie gewohnt, kostenfreie Kinderbetreuung und die Kinderbaustelle „BauTraum“, sowie tatsächlich Baustellenkonzert. Großartige Ideen für eine großartige Stadt! Also, nichts wie hin Hamburgers! Siehe: Programm als PDF
HafenCity, Hamburg – Karte

Flohmarkt in Volksdorf
Sonntag 18.4.2010 10.00 bis 17.00 Uhr
Großer Flohmarkt im BiM (Bürgerhaus in Meiendorf, Hamburg). Im Gebäude und auf den Hof- und Rasenflächen werden an bis zu 140 Ständen nichtgewerbliche Anbieter ihre „Schnäppchen“ anpreisen. Die Küche des BiM bietet Kaffe und Kuchen sowie Erbsensuppe mit Wurst. Hmm.
Bürgerhaus in Meierdorf e.V., Saseler Straße 21, 22145 Hamburg? – Karte

Blumensäen im Volkspark
Sonntag 18.4.2010 ab 13.00 Uhr
Nein, der Volkspark heißt noch nicht HSH-Nordbank-Grün oder so und er liegt immer noch im Herzen des Bezirks Altona. Dort säen wir heute Wildblumen, machen „Eingriffe in Öffentlichen Raum“. Es wird das Rondell bepflanzt zwischen altem Schulgarten und Bauhof. Harke bitte mitbringen! Dies Aktion wird gemeinsam durchgeführt vom Seminar Sozialer Organismus/Aktionsgruppe Soziale Plastik der Freien Kunst Schule Hamburg und dem Tutenberg Institut für Umweltgestaltung e.V. („Geschichte des Altonaer Volksparks …“). Klasse Aktion, da muss SOMMER IN HAMBURG mit!
Volkspark, August-Kirch-Straße 17, 22525 Hamburg? – Karte

Hinterlasse eine Antwort

*