Hamburg ist European Green Capital – Umwelthauptstadt 2011

Hamburg wurde zur Umwelthauptstadt 2011 (European Green Capital) gekürt. Das ist Auszeichnung und Bürde zugleich. Mit einer Vielzahl von Aktionen und Veranstaltungen in diesem Jahr, wird Umwelt- und Naturschutz in Hamburg groß geschrieben. Los gehts am 14. Januar mit dem Bürgerauftakt auf dem Rathausmarkt.

Mit dem Thema Nachhaltigkeit liegt man natürlich voll im Trend. Gerade die Deutschen sind in Sachen Umweltschutz Weltspitze. Nicht umsonst haben DIE GRÜNEN Umfragewerte in Rekordhöhe, dabei ist es eigentlich ziemlich schnurz, was sie sonst so machen. Hier zunächst das offizielle Video Umwelthauptstadt Hamburg 2011:


European Green Capital – Hamburg ist Umwelthauptstadt 2011

Wir werden die Ereignisse des Umwelthauptstadtjahres an dieser Stelle nachhaltig verfolgen und unseren Beitrag leisten. Die Themen sind einschlägig und beinahe in alle Munde: Klima & Energie, Nachhaltiger Konsum, Mobilität, Natur & Stadtgrün, Ressourcenschutz & Wirtschaften, Stadtentwicklung & Wohnen.

Wusstet ihr, dass Hamburg „das Zentrum der deutschen Klimaforschung“ ist und auch weltweit Beachtung findet? Auch in Sachen Natur und Stadtgrün ist Deutschlands grünste Stadt ganz vorne mit dabei. Außerdem haben wir relativ viele Landschaftsschutzgebiete und einige Naturschutzgebiete. Was hier der feine Unterschied ist, lernen wir vielleicht bei einer der vielen Veranstaltungen zum Umweltjahr 2011:

PDF-Programmheft Umwelthauptstadt Hamburg bis April 2011

Interessiert werden wir die Entwicklungen zum Thema Mobilität und Nachhaltiger Konsum in Hamburg verfolgen. Wir glauben nämlich, dass diese Themen in unserer Stadt von besonderer Bedeutung sind. Einerseits ist der (Auto-)Verkehr in Hamburg ein ziemlicher Schlamassel ist und dass BIO viel zu teuer, plakativ weil trendig besetzt ist und hier viel Aufklärung vonnöten scheint. Denn reicht es wirklich politisch korrekt zu konsumieren, sich angeschlagenes Gewissen also relativ billig freizukaufen?

Oder habt ihr selber eine Veranstaltung anzukündigen die zum Thema passt? Dann könnt ihr das hier machen. Den Newsletter „Hamburg Umwelthauptstadt Europas“ mit dem aktuellen Veranstaltungen abonniert man hier, einen Veranstaltungskalender online hier.

http://umwelthauptstadt.hamburg.de

Was meinst Du, was der beste Umwelt- und Klimaschutz wäre, den eine Stadt samt ihrer Bürger in die Tat umsetzen sollten? Wo Treibhausgase reduzieren, an welchem Hebel ansetzen, um Natur und Umwelt zu bewahren? Ich wäre beispielsweise dafür ,den Autoverkehr komplett aus dem inneren Ring 2 in Hamburg herauszunehmen. Würde auch einige Menschenleben retten. Doch gute und vor allem ideologiefreie, vernüftige Umweltpolitik ist eine komplizierte Angelegenheit und keinesfalls billig und plakativ abzufeieren, wie DIE GRÜNEN es in der Regel tun.

Hinterlasse eine Antwort

*