Twittwoch in Hamburg

Heute findet ein weiterer Twittwoch in Hamburg statt. Das wunderschöne Afrikahaus in der Innenstadt wird heute Abend ab 19:00 die twittrigsten Hamburger beherrbergen. Neudeutsch handelt es sich um „ein nichtkommerzielles Tweetup im Stile eines Webmontags“.

Das ist natürlich Quark, da es niemand versteht. Was ist ein Tweetup und was ein Webmontag? Das wissen nur Eingeweihte. Allein um darauf antworten zu bekommen lohnt ein Besuch des Twittwochs. Aber es wird noch viel mehr geboten.

Die Getränke an diesem warmen Sommerabend sind allesamt gesponsort. Neben dem Networken – dem heißen Brei – kann jeder einen 5-Minuten-Standup geben, um über „Geschäftsmodelle, Best Practices, Do’s & Don’ts, neue Tools, interessante Kampagnen bzw. Nutzungen von Twitter“ die Welt zu informieren. Und so weiter. Das wird sicher unterhaltsam.

Hier trifft man sie, Hamburgs Digital Natives, die Digitale Bohème der Medienstadt Hamburg. Viele sehr nette, freundliche und bereichernde Mitbürger.

Organisiert wurde dieses kleine Event – wie sollte es auch anderes sein! – vom umtriebigen „Web-Activist“:
Cem Basman – Twittwoch in Hamburg

Hinterlasse eine Antwort

*