Soundplay im Indra

Exklusiv und sehr abgefahren ein Konzert am kommenden Donnerstag, den 17. Juni 2008, im Indra auf´n Kiez in St.Pauli: Die Live-Vertonung eines WM-Matches mit zwei Bands. „WM soundplay“ heißt die Sache und verspricht ein in jedem Fall spannendes Spiel, wenn Blutgrätschen und Glanzparaden spontanen musikalischen Ausdruck finden. Pünktlich zum Anpfiff um 20:30 geht es an diesem Abend ab in der Großen Freiheit 64.

Wer genau diesen „musikalischen Live-Kommentar“ ins Ohr setzt, konnte bisher nicht eindeutig geklärt werden. Der Donnerstag Abend firmiert im Indra unter „JAMSESSION / OPEN STAGE“. Eintritt: frei! Ein echter Geheimtipp also …

Das Projekt „WM soundplay“ stellt sich die Aufgabe, zumindest die anziehenden Ballstafetten der Weltmeisterschaft von jedweder sprachlicher Dominanz zu befreien und national bestimmte Szenenkommentare durch Statements musikalischer Gewandtheit zu ersetzen. Bands unterschiedlicher
Genres greifen den spielerischen Fluss der Ballspielakrobaten auf und vertonen diesen live. Pro Spiel beziehen zwei Musikergruppen spielregelgeleitet im Hamburger Indra Musikclub für je ein Team am Rasen
Stellung, um Aktionen, Reaktionen und Rotationen des ballführenden Teams in improvisierte Klangperspektiven zu verwandeln. Der Lauf des Balles entwickelt eine Fußballberichterstattung, welche die einzigartigen Momente eines Spiels in auditive Zeitlichter übersetzt und den kulturübergreifend
packenden Bildern die panethnische Sprache der Musik bereitstellt.

Indra Musikclub, Große Freiheit 64, 22767 HamburgKarte

Hinterlasse eine Antwort

*