Kulturhauptstadt Ruhr

Essen ist stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet zu Europas Kulturhauptstadt 2010 gekürt worden. Unter dem Titel Ruhr.2010 werden heute die vielfältigen Veranstaltungen eröffnet. Zu dieser Gelegenheit singt Herbert Grönemeyer sein eigenes komponiertes Lied „Komm zur Ruhr“. Kreativität und Kultur allerorten.

Im Ruhrpott leben 5,3 Mio Einwohner in 53 Städten. Er hat sich vom Arbeiter- und Kohlenregion, vom Land des Eisens und der Hütten zu einem der vielfältigsten und kulturell reichsten Gebiete Europas gemausert. Den „Ehrentitel“ als Kulturhauptstadt teilt sich Essen und der Pott mit dem ungarische Pécs und dem türkische Istanbul.

Um dies spannende Ereignisse über das Jahr zu verfolgen, sei neben der offiziellen Website http://www.essen-fuer-das-ruhrgebiet.ruhr2010.de vor allem das Pottblog von Jens Matheuszik empfohlen.

Glück auf!

Hinterlasse eine Antwort

*