Hamburger Harley Days finden doch statt

Wie das Hamburger Abendblatt heute morgen meldet, hat sich die Stadt Hamburg nun doch dazu durchgerungen, die traditionellen Hamburger Harley Days in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Vom 25.-27. Juni 2010 finden die beliebten Knattertage auf dem Gelände des Hamburger Großmarktes statt. Sehr großzügig von der Stadt. Wir freuen uns!

Mark Max & Armin Rhode bei Hamburger Harley Days 2008Der Autor & Armin Rhode. Harley Days 2008

Was für ein hin und her. Zunächst hat die Hamburger Stadtverwaltung Angst, dass durch die lärmenden, abgasreichen Harley Days etwas mit der Umwelthauptstadt 2011 schief geht und versucht das traditionelle Groß-Event abzusagen oder zumindest aus der Stadt zu jagen. Am Ende aber, nach viel Ärger und prominenten Protest, rudern die Krämerseelen zurück und finden im ziemlich großen Hamburger Stadtgebiet doch noch einen tauglichen Platz für die Choppertage 2010: Den Hamburger Großmarkt für die Kleinschmidts!

Langsam wird mir klar, dass in unseren städtischen und staatlichen Verwaltungen keine Leute sitzen, die ihre Stadt oder die Menschen LIEBEN. Sondern Verwaltungsbeamte, die eine Verwaltungsbeamtenlaufbahn eingeschlagen haben. Dass sie ihren Beruf ergriffen haben, war keineswegs ein Akt der LIEBE, sondern es war vermutlich nicht viel anderes übrig und man versuchte sich in Sicherheit zu bringen. Für diese Menschen habe ich dann sehr wenig Verständnis, wenn sie versuchen die Geschicke ihrer Untertanen oder die einer Stadt irrezuleiten. Die Harley-Tage aber sind für jeden Stadtkämmerer eine lohnende Einnahmequelle: Der Motorradtreff ist ein nicht zu übergehender Wirtschaftsfaktor für die Hansestadt!

Im letzten Jahr wurden die Harley Days in Hamburg in den Volkspark verbannt, rund um das HSV-Stadion. Schwer zu erreichen und etwas ablegen. Grund war der Protest von lärmgeschädigten Bürgern rund um das Heiligengeistfeld, auf dem die Harley Days zuvor stattfanden. Verständlich irgendwie.

Nun also Großmarkt. Ich verstehe die Resentiments bestimmter Kreise gegen die Motorrad-Machos und ihrer wunderbaren Maschinen nicht. Ich weiß nur, dass diese Ablehner sich i.d.R. noch nie auf diesem Event haben blicken lassen. Dann wüssten sie nämlich, wieviel Spaß diese Scheiße macht!

Hier noch einmal ein kleiner Vorgeschmack und eine Video-Kostprobe vom Sound der Harley Days (2007):

//www.hamburgharleydays.de
http://www.hamburg.de/harley-days/

Hinterlasse eine Antwort

*