Floatingcast Hamburg mit der Zi8 – Danke Kodak!

Floatingcast Hamburg mit der Zi8 – Danke Kodak!

Gestern traf sich eine kleine, ausgesuchte Gemeinde von Podcastern und Netzfilmern zum Floating-Cast mit iFranz und Jeffrey Hayzlett, dem „Kodak Chief Marketing Officer“ auf einem „Floating Home“ an den Landungsbrücken. Es wurde der neue Kodak-HD-Camcorder Zi8 vorgestellt und ausgiebig getestet. Wir durften das beeindruckende Gerät am Ende behalten. Danke, Kodak, es war ein gelungener Abend im zauberhaften Ambiente des Hamburger Hafens.

Das Besondere war nicht nur die kleine, feinde HD-Kamera Zi8 von Kodak und der sympathische Marketing-Chef Jeffrey. Das Besondere war auch die Auswahl der Gäste, von denen einige von weit her angereist waren, wie etwa Jens vom Pottblog oder Burkhard von einfallsreich.tv aus Wiesbaden. Hier fand sich auch Sven Wiesner, der letzte Woche mit seinem Rostkäfer Furore machten und Lutz von Kingdrips. Um nur einige zu nennen.

Mark Max with Kodak Camera in Hamburger Hafen

Für mich war das wieder ein weiteres, kleines Highlight in diesem wunderschönen Hamburg, das Gestern unten am Hafen einen zauberhaften Sonnenuntergang bot. Und das zum Herbstanfang, wo viele meinen, da hätte (der) SOMMER IN HAMBURG nichts mehr zu melden.

Die Diva des Abends war eine kleinen Ding, das an ein Telefon erinnert, ein iPhone sein könnte, aber ein Camcorder ist: Die Zi8 von Kodak. Dieses kleine Ding, das im Laden gute € 180,- kostet, hat alles an Board, was ein Podcaster, ein Web-Video-Filmer unterwegs braucht. Insbesondere der externe Mikrofonanschluß hat mich sehr überrascht, ist aber in vielen Situationen beim Filmen unverzichtbar. Unverständlicherweise besitzen die allerwenigsten HD-Camcorder einen solchen.

Ja, das kleine Ding ist ein High-Definition-Camcorder. Er wurde mir von Jeffrey in die Hand gedrückt mit dem ausdrücklichen Hinweis, die Bedienanleitung im Karton zu lassen. Tatsächlich: Das Gerät ist intuitiv und sehr einfach zu bedienen. Und genau das gehört zur Firmen-Philosophie. Definitiv der richtige Weg.

Fotos sollte man lieber mit einem richtigen Fotoapparat machen – aber die Videos sind einwandfrei. Der Ton auch. Die Bedienung und der Preis ist genial. Ich freue mich, dass ich das High-Tech-Gerät im Taschenformat jetzt in meinem Multi-Media-Rucksack habe. Und ich freue mich, ein paar tolle Leute getroffen zu haben!

[nggallery id=“23″]

KODAK Digitale Videokameras

Hinterlasse eine Antwort

*