Filmfest Hamburg 2010

Filmfest Hamburg 2010

Das Filmfest Hamburg zeigt vom 30.9 – 9.10.2010 in elf Sektionen über 170 nationale und internationale Spielfilme und Dokumentarfilme in deutscher Erstaufführung, Europapremiere oder als Welturaufführung. Mit „Gainsbourg – Der Mann, der die Frauen liebte“ (OmU) eröffnet das Filmfest Hamburg am Donnerstag, den 30. September 2010 um 20.00 Uhr im Cinemaxx Kino am Dammtor. Wer etwas früher kommt, der erheischt vielleicht einer der begehrten Blicke auf die Stars, die hier auf dem traditionellen roten Teppich eintrudeln.

Filmfest Hamburg 2010Das vielbeachtete Filmfest Hamburg kommt vielleicht gerade zur rechten Zeit. Denn während die Stadt um die Kultur und Kultur-förderung streitet und um den künstlerischen Etat des Hamburger Schauspielhaus ebenso heftig gestritten wird, wie über die geplante und skandalöse Schließung des Altonaer Museums – Hamburg wehrt sich – kommt ein wenig Ablenkung gerade recht. Eintauchen in die Welt des Films bietet nicht nur für überzeugte Cineasten die notwenigen kleinen Fluchten. Abseits manchmal bitterer Realität tut ein Bisschen Glitzer und Glamour, tun andere Geschichten aus anderen Blickwinkel der geplagten Seele sicher richtig gut.

Aber aus diesem Grund gibt es das Filmfest Hamburg natürlich nicht. Sondern es wird eine Kunstform, ein Genre, ja, eine ganz besondere Kulturleistung gefeiert – das Kino! – und das mitten in unserer an sich wundervollen Stadt.


18. Filmfest Hamburg 2010 – Offizieller Trailer

Das Filmfest Hamburg 2010 kommt wie gewohnt mit einem so reichhaltigen Film-Programm, dass es weder möglich ist, an dieser Stelle alles aufzuzählen, geschweige denn all die Streifen – oft auch im Original mit Untertiteln – auch zu sehen. Man kann ja nicht überall gleichzeitig sein. Auch ein virtueller Raum wie der des Kinos ist begrenzt.

Roter Teppich Filmfest Hamburg Cinemaxx KinoRoter Teppich vor dem CinemaX-Kino

Aber unbedingt erwähnten sollte man das ebenfalls reichhaltige Rahmenprogramm in diesem Jahr. Etwa der Gastauftritt von Filmfest Hamburg im Miniatur Wunderland, Kehrwieder 2-4, Block D, in der Hamburger Speicherstadt: Auch in diesem Jahr findet Filmfest Hamburg vom 30. September bis 09.Oktober nicht nur in den Kinos CinemaxX Dammtor, Abaton, Passage Kino, Metropolis, 3001 Kino und B-Movie statt, sondern auch auf der Modellfläche des Miniatur Wunderlandes in der Speicherstadt. Dort haben die Macher mit liebevollen Details das Filmfest im Kleinen nachgebaut: mit Übertragungswagen, Reportern, Publikum und dem aktuellen Filmfest-Trailer auf „großer“ Leinwand.

Oder das Kinder- und Jugend Filmfest, das einen Tag später in Hamburg beginnt: Im Rahmen des 18. Filmfest Hamburg findet zum achten Mal das Michel Kinder-& JugendFilmfest Hamburg statt. Vom 1. bis 9. Oktober findet in diesem Jahr das Hamburger Michel Kinder und JugendFilmfest statt. Neu in diesem Jahr: Michel zieht ins Cinemaxx Dammtor. Die Filme richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren. Die Kinderjury wird den besten Film mit dem Michel-Award prämieren.

Am Besten, Sie machen sich mit Hilfe des Flyers, den Sie hier einsehen können, selber ein Bild von diesem wunderbaren Filmfest Hamburg 2010.

Über 10 MB geballte Info und Programm zum Filmfest Hamburg 2010 als PDF auch zum Download

Die Kinos:

  • Abaton, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg – 040 413203-20 – Map
  • B-Movie, Brigittenstraße 5, 20359 Hamburg – 040 4305867 – Map
  • CinemaxX, Dammtordamm 1, 20354 Hamburg – 0180 524636299 – Map
  • Passage, Mönckebergstraße 17, 20095 Hamburg, 040 46866860 – Map
  • 3001, Schanzenstraße 75, Hamburg – 040 437679 – Map
  • Metropolis, Steindamm 54, Hamburg – 040 342353 – Map

Twitter: http://twitter.com/FilmfestHamburg
Facebook: http://www.facebook.com/pages/Filmfest-Hamburg/47930248498

Hinterlasse eine Antwort

*