Deepwave – Ocean-Talk im Maritimen Museum Hamburg

Nach dem kürzlich die sehenswerte Doku Jagdzeit- Den Walfängern auf der Spur auf ARTE lief, findet am Donnerstag, den 4. März 2010 um 19 Uhr, im Internationalen Maritimen Museum zu Hamburg, der 4. Ocean-Talk der Meeresschutz-Organisation Deepwave statt: „Wale können sich nicht wehren“ mit der Referentin Petra Deimer-Schütte.

Im 4. Ocean-Talk geht es um das Thema Wale und neue Erkenntnisse zur faszinierenden Biologie und zum Schutzbemühen der Staatengemeinschaft. Musikalisch angereichert wird der Abend durch das Gitarrenduo Joachim Wünsche und Klaus Lehmann mit Stücken von J. S. Bach bis Astor Piazolla.

Die Meeresbiologin Petra Deimer-Schütte, Gründerin und Vorsitzende der Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere www.gsm-ev.de wird in dem Vortrag über aktuelle Ergebnisse zum Verhalten der Wale berichten und auf die Bemühungen zum Schutz der Meeressäuger eingehen.

Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Projektarbeit von DEEPWAVE e.V., der Hamburger Meeresschutz- Organisation zugute.

Eintritt: € 6,-
19.00 Uhr, Deck 07 im Internationalen Maritimen Museum Hamburg
Maritimes Museum, Kaispeicher B, Koreastraße 1, 20457 Hamburg – Karte

http://deepwave.org/
http://www.internationales-maritimes-museum.de
http://www.arte.tv/de/

Hinterlasse eine Antwort

*