Zukunftscamp Hamburg 2030 – Vom 6. bis 11. Februar 2012 im Ohnsorg-Theater

Wisst ihr was ein Camp ist, ein Barcamp? Nein? Dann wisst ihr vielleicht was Zukunft bedeutet? Auch nicht? Aber Hamburg, das kennt ihr? Dann seid ihr richtig beim Hamburg 2030. Das Zukunftscamp. Zukunftsshop, Werkstatt, Barcamp,Kino, Café, Poetry, Debatte vom 6. bis 11. Februar 2012 im ehemaligen Ohnesorg Theater in der Hamburger City. Wir sagen aber die Postleitzahl nicht!

Die Stadt pumpt viel Geld in das Projekt NEXTHAMBURG,um zu erfahren, was der Bürger, die oft noch als Störenfried wahrgenommen wird, sich von einer Stadt bzw. Stadtplanung wünscht. Da darf er mal mitreden. Reden hat zwar im Gegensatz zum Glauben noch keinen Berg versetzt, aber man kann über das Reden ja mal reden.

Ja, man gibt sich halt Mühe und hat ja auch IT-Arbeitsplätze bei NEXTHAMBURG geschaffen. Die Bürger gegen das Geld für sich selber aus, wie eigentlich immer. Und die so beauftragen stecken eine Menge Energie und Aufwand in beispielsweise so ein Zukunftscamp.

Ob mein Vorschlag, weite Teile der Hansestadt in einen befriedeten Acker umzuwandeln, die Bevölkerung nach Berlin zu verlegen und die Natur endlich sich selbst zu überlassen, heute schon Gehör findet, darf bezweifelt werden. Auch wenn gerade die Tradition eines Barcamps für freimütige Äußerungen, Selbstverwaltung und Gleichberechtigung steht. Und so lädt denn auch ein buntes Programm von morgens bis spät in den Abend ein zum „Mitmachen, Mitdenken, Zeichnen, Bauen und Debattieren“.

Künstler diskutieren darüber wohin Hamburg wächst. Man kann seine eigene Stadtvision entwerfen, wie ich sie eben beschrieben habe. Es gibt einen „Expertencheck“ auf Realisierbarkeit zum Thema Stadtbild. Es gibt Filme und eine Stadt aus Worten (!). Und abends sogar noch Zukunftsmusik! Und vieles mehr. Das ist doch mal was!

Das Zukunftscamp ist übrigens kostenlos (nur die Filme kosten Eintritt), eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich. Für die Planung wäre es aber schön, wenn Du Dich entweder unter http://www.amiando.com/zukunftscamp.html für einzelne Veranstaltungen anmelden würdest oder an <>em>zukunftscamp@nexthamburg.de mailst, für welche Veranstaltung Du Dich interessierst.

Zukunftscamp Hamburg 2030 – 6.-11.02.2012 im Ohnsorg-Theater

Zukunftscamp Hamburg 2030
Vom 6. bis 11. Februar 2012
im alten Ohnsorg-Theater
Große Bleichen 23
20354 Hamburg

https://www.facebook.com/pages/Zukunftscamp-Hamburg-2030/203261376422197

http://www.zukunftscamphamburg.de

Foto: Sam Howzit

Hinterlasse eine Antwort

*