Summer in the City – Urlaubsfeeling auch ohne Urlaub

Summer in the City – Urlaubsfeeling auch ohne Urlaub

Ferienzeit und hochsommerliche Temperaturen kommen zusammen und schon sprechen Freunde und Kollegen nur noch vom Urlaub. Entweder voller Vorfreude von bereits geplanten Reisen oder nach ihrer Rückkehr über die tollen Erlebnisse. Eigentlich großartig, so viel gute Laune und Entspannung überall. Schade nur, wenn man selbst mal wieder zu denen gehört, die noch immer versuchen, „Balkonien“ als ein respektables Reiseziel zu verkaufen, und die bei den Urlaubsberichten Anderer nicht mehr nur vor Neid erblassen, sondern deren Gesichtsfarbe dann schon leicht ins Grünliche kippt.

Die folgenden Tipps werden diesen wenig vorteilhaften Teint hoffentlich verhindern können und Anregungen bieten, wir ihr auch ohne große Auslandsreise spannende und erholsame Sommertage verbringen könnt. Ansonsten sage ich nur: Sommerkino in Hamburg!

Beachlife vor der Haustür

In Hamburg ist es zum Glück nicht so schwer, sich wie im Urlaub am Meer zu fühlen. Wenn das Wetter mitspielt, laden die Sandstrände an der Elbe zum Sonnen, Schwimmen und Ausruhen ein. Und auch für Sportfans bieten die zahlreichen Gewässer in Hamburg und Umgebung mehr als genug Gelegenheiten, sich an Wasserski, Wakeboarding, Stand-Up-Paddling und anderen Trendsportarten zu versuchen.

Einfach mal Abschalten

Mit dem Abschalten ist hier nicht nur die Erholung vom anstrengenden Alltag gemeint, sondern auch ganz konkret das Abschalten von Smartphones, Laptops und sämtlichen anderen Geräten, die nicht selten Gedanken und Konzentration unterbrechen. Also schnappt euch das Buch, das ihr schon seit Monaten lesen wollt, lasst die Technik zu Hause (oder trennt zumindest die Internetverbindung des Smartphones), fahrt in die Natur und lasst einfach mal einen Tag lang Fantasie und Gedanken freien Lauf.

Abenteuer Wochenende

Anderen wiederum ist das zu langweilig, sie brauchen in ihrer Freizeit eher Aufregung und eine komplettes Kontrastprogramm zu ihrem Alltag. Wer dazu gehört, ist auf einem der immer beliebter werdenden Festivals bestens aufgehoben. Dabei kann man mit dem Besuch des Dockville oder des Reeperbahn Festivals dennoch in der Nähe bleiben oder gleich aus der riesigen Auswahl von Festivals in ganz Deutschland die eigenen Highlights herauspicken.

Nichts ist befreiender als ein ganzes Wochenende mit Freunden die guten alten Camping-Zeiten wieder aufleben zu lassen und gemeinsam seine Lieblingskünstler zu feiern. Festival-Neulingen seien übrigens diese Outfit- und Fashiontipps für Festivals ans Herz gelegt. Denn die falschen Klamotten können aus einem Abenteuer schnell einen Albtraum machen.

Exotik im Kochtopf

Großen Anlass zum Schwärmen bietet oft auch das Essen in fernen Ländern. Doch experimentierfreudige Hobbyköche müssen dafür die heimische Küche schon längst nicht mehr verlassen. Dank Foodblogs und Internet-Foren kann man heute schnell herausfinden, welche kulinarischen Überraschungen in anderen Ländern warten und mit welchen kleinen Tricks sie verfeinert werden können. Die nötigen Zutaten finden sich bestimmt ganz frisch auf einem der zahlreichen Hamburger Wochenmärkte oder in Delikatessgeschäften.

Hinterlasse eine Antwort

*