Seniorentag 2011 in Hamburg: Älter werden – in Kontakt bleiben

Alt und grau kannst du werden, sagt man. Aber nicht frech. Die junge Welt, mit ihren ewig gleichen Themen wie Ruhm und Eitelkeit, Party und Protest, Beziehung und Besaufen, überdeckt oft das Vorhandensein ganz andere Bedürfnisse und Orientierungen. Gerade im Internet. Nur ist das vermutlich nicht der Grund für den Seniorentag 2011 am 14. April im Bezirksamt Hamburg-Nord.

Dieser Hamburger Seniorentag 2011 verspricht Spannendes, ist aber nur ein zeitlich begrenztes Event in der Hamburger Provinz, nämlich im Bezirksamt Hamburg-Nord. Schwerpunkt ist offenbar, älteren Hamburgern und Hamburgerinnen etwas zu verkaufen, nämlich „Leistungen rund ums Älter werden“. Sicher sinnvoll und auch das Motto ist natürlich ein Thema: Älter werden – in Kontakt bleiben.

Dennoch hätte ich mir von einem solchen Tag mehr versprochen. Mehr Veranstaltungen in der ganzen Stadt, Diskussionen, Aufstände, Gartenfest. Aber das wird schon noch im Laufe der nächsten Jahrzehnt. Hamburg tut natürlich schon eine ganze Menge für die ältere Fraktion, etwa mit Hamburg für Senioren oder Kultur für Senioren. Wobei mich das wiederum an eines der lustigsten Theaterstücke erinnert, die ich je gesehen habe. Es hieß Silly Old Fools und fand im letzten Jahr im Rahmen des Theaterfestivals Herzrasen – 3. Theatertreffen 60plus im Hamburger Schauspielhaus statt. Ich habe Lachanfälle gehabt …

Bezirksamt Hamburg-Nord, Robert-Koch-Straße 17, 20249 Hamburg (Eppendorf) – Map

Hinterlasse eine Antwort

*