Plattform für die Unterstützer der SOS-Kinderdörfer

Plattform für die Unterstützer der SOS-Kinderdörfer

Weltweit sind die SOS-Kinderdörfer ein nichtstaatliches, überkonfessionelles und unabhängiges Hilfswerk für Kinder. Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern in Not ein besseres Leben zu bieten. Die Plattform www.mein-sos-kinderdorf.de bietet den Unterstützern der Kinderdörfer die Möglichkeit, Ihr Engagement zu präsentieren und andere Mitglieder des Networks zu kontaktieren.

Seit 1949 im Dienst notleidender Kinder

Hermann Gmeiner erbaute 1949 das erste SOS-Kinderdorf im österreichischen Imst. Es gelang ihm, eine bahnbrechende und gleichzeitig einfache Idee zu verwirklichen. Am natürlichsten wächst ein Kind mit einer Mutter und mehreren Geschwistern in einem eigenen Haus innerhalb einer dörflichen Gemeinschaft auf. Diesem Grundprinzip sind sich die SOS-Kinderdörfer bis heute treu geblieben. Weltweit findet man SOS-Kinderdörfer in 133 Ländern. Mädchen und Jungen wachsen wohlbehütet bei einer SOS-Mutter gemeinsam mit anderen Geschwistern auf. Den Kindern wird eine Ausbildung ermöglicht, um sie in ein menschenwürdigesm selbstständiges Leben zu begleiten. Außerdem richten sich diverse Angebote der SOS-Kinderdörfer an Kinder und Familien, die in der Nähe der Kinderdörfer leben. Die Familien werden unterstützt, damit Sie Ihre Kinder den Besuch einer Schule ermöglichen. Zusätzlich erhalten sie medizinische Versorgung.

Hermann Gmeiner – Vater der SOS-Kinderdörfer weltweit

Vernetzung durch die Plattform mein-sos-kinderdorf.de

Mithilfe des Internets können Unterstützer und Paten von SOS-Kinderdörfern einfach mit anderen Freunden und Interessierten kommunizieren. Um die Kommunikation zu vereinfachen, wurde die Plattform mein-sos-kinderdorf.de ins Leben gerufen, die sich an alle Unterstützer der Kinderdörfer richtet. Es besteht die Möglichkeit, dass hier Dorf-und Kindpaten, ideelle Unterstützer und pender ihr Engagement für die SOS-Kinderdörfer zeigen. Über die Anbindungen an Social Media kann man Ideen ganz einfach mit Freunden oder Bekannten teilen.

Unkomplizierte Anmeldung

Für die Anmeldung auf mein-sos-kinderdorf.de kann man sich über Facebook registrieren oder die Option Neuen Accoun erstellen auswählen. Man füllt die vorgegebenen Felder aus und bestimmt seine Position auf der Weltkarte der Plattform. Anschließend wird man aufgefordert, anzugeben, auf welche Art und Weise man die SOS-Kinderdörfer unterstützt. Die Angabe von Vor-und Nachnamen sowie die E-Mail-Adresse ist bei der Registrierung auf der Plattform mein-sos-kinderdorf.de ist die Angabe verpflichtend. Die E Mail-Adresse dient lediglich zur Anmeldebestätigung und wird nicht an Dritte weitergegeben oder für Werbezwecken benutzt. Außerdem wird man nach dem persönlichen Wohnort gefragt, damit man auf der virtuellen Weltkarte angezeigt werden kann.

Foto: Patrick Wittmann

Hinterlasse eine Antwort

*