Millerntor Gallery #4 – mit Kunst und Musik für sauberes Wasser

Millerntor Gallery #4 – mit Kunst und Musik für sauberes Wasser

Kunst und Konzerte im Fußballstadion: Am Himmelfahrtswochenende vom 29. bis 31. Mai 2014 verwandelt die MILLERNTOR GALLERY das Stadion des FC St. Pauli in eine „soziale Galerie“. Die Ausstellung wird durch Konzerte ergänzt, die den Kulturkalender um einige Musikhighlights bereichern werden.

Braun und Weiß sind schon lange nicht mehr die einzigen Farben im Millerntor Stadion. Seit drei Jahren bieten Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und der FC St. Pauli Künstlern einmal im Jahr auf über 4.000 Quadratmetern Raum für bunte künstlerische Entfaltung. So auch in diesem Jahr: Vom 29. bis zum 31. Mai 2014 treffen national und international etablierte Künstler im Rahmen der vierten MILLERNTOR GALLERY auf vielversprechenden Nachwuchs sowie engagierte Bands und Musiker. Das Ziel dieser außergewöhnlichen Ausstellung ist, auf die prekäre Trinkwasser- und Sanitärsituation in vielen Ländern des Globalen Südens aufmerksam zu machen und Spenden zu generieren.

Inhaltlich ist Vielfalt die Devise: Die MILLERNTOR GALLERY umfasst zahlreiche kontemporäre Kunstformen wie Urban-Art, Videokunst, Fotografie, Installationen, interaktive Performance-Kunst, Malerei und Skulptur. Auch der Musik-Part könnte nicht unterschiedlicher sein – so trifft das nordische Trio vom Schwule Mädchen Soundsystem auf eine Mischung aus Rockabilly und Schlager von Marla Blumenblatt, energetischen Indie-Rock von Vierkanttretlager und den Freak-Folk-Soul von Matteo Capreoli. Das DJ-Programm bietet weitere Highlights: DJ ViTO (Samy Deluxe) legt gemeinsam mit DJ Saint One auf.

Heute nur bis Morgen: Matteo Capreoli (Offizielles Video)

„Musik spielt in der MILLERNTOR GALLERY eine zentrale Rolle. Kunst und Fußball sind ebenso wie Musik universelle Sprachen, die Menschen und Kulturen miteinander verbinden. Bei unseren Projektreisen erleben wir immer wieder, wie Menschen sich durch die Musik auf Augenhöhe begegnen. Wir waren gerade mit Tamika, Onejiru, Gentleman und Silly Walks in Äthiopien und konnten über die Musik auf einer besonderen Ebene mit den Menschen vor Ort in Verbindung treten,“ sagt Benjamin Adrion, Initiator von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.. „In der MILLERNTOR GALLERY wird die Musik nicht nur zu einer einzigartigen Party in einem Fußballstadion führen, sondern den Besucher ein kollektives Erlebnis bieten.“

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das weltweite Problem der Wasser- und Sanitärversorgung zu lindern. 768 Millionen Menschen haben keinen freien Zugang zu sauberem Trinkwasser und 2,5 Milliarden Menschen keinen Zugang zu einer menschenwürdigen sanitären Versorgung.

Ohne die Kooperationspartner und Förderer von Ben & Jerry’s, Astra, Thomas J. C. und Angelika Matzen Stiftung, Deutschen Fernsehlotterie, First View by Simone Bruns, Momentum worldwide, AFM – Abteilung Fördernde Mitglieder, Underpressure Hip Hop Store, Dr. Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein (Senior Director und Leiterin Sotheby’s Hamburg) und der Welthungerhilfe wäre das soziale Kulturprojekt MILLERNTOR GALLERY nicht möglich. Man dankt dem Kooperationspartner umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hbg. e.V.(Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg), mit denen das Symposium gemeinsam durchgeführt wird.

Millerntor Gallery #4

Vom 29. bis 31. Mai 2014

Ausstellung
Donnerstag, 29. Mai 2014: 14.00 – 24.00 Uhr
Freitag, 30. Mai 2014: 14.00 – 24.00 Uhr
Samstag, 31. Mai 2014: 12.00 – 24.00 Uhr

Pre-Opening & Auktion
Mittwoch, 28. Mai 2014: 19.10 Uhr (Anmeldung zum Pre-Opening über auction@millerntorgallery.org)
Eintritt 5,- Euro und ermäßigt 2,- Euro
Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren Eintritt frei!

Millerntor-Stadion Haupttribüne und Südkurve

Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg

www.millerntorgallery.org

Hinterlasse eine Antwort

*