Langer Tag der StadtNatur Hamburg

Langer Tag der StadtNatur Hamburg

Die Loki-Schmidt-Stiftung veranstaltet auch in diesem Jahr den Langen Tag der Stadtnatur Hamburg. Samstag und Sonntag, den 15. und 16. Juni 2013, findet Hamburgs größtes Natur-Event zum 3. Mail statt. In und um Hamburg locken an diesem Wochenende rund 50 Veranstalter aus dem Grünen Bereich ihre Besucher an viele überraschende, charmante Orte zu gut 80 spanndenden Naturerlebnissen! Vielfalt ist Programm.

Das Programm, die vielen, vielen charmanten Veranstaltungen sind einfach wunderbar. Zu schade, dass es mit dem altonale Straßenfest kollidiert. Aber die Vielfalt der Natur in Hamburg ist wirklich beeindruckend. Und für manche sicher überraschend. Eine kleine Auswahl von Programmpunkten vom Langen Tag der StadtNatur Hamburg zeigt, wie schwer es ist, sich für eine zu entscheiden und vielleicht eine ander zu verpassen. Hamburg ist groß. Vielleicht sollte man eine ganze Woche darauf machen – mit zwei Wochenenden in Hamburg.

Sehr zu empfehlen:

  • Jenfeld: „Der Öjendorfer Park – Geschichte, Tier- und Pflanzenwelt“, 15. Juni 2013 um 16.00 Uhr, Treffpunkt NABU Hütte (Nordseite Öjendorfer See.)
  • Wandsbek: „SommerErwachen – Romantische Autorenlesung im Botanischen Sondergarten“, 15. Juni 2013 um 19.00 Uhr, Walddörferstraße 273 vor dem Gewächshaus.
  • Rothenburgsort: „Oase Holzhafen – Lebensraum zwischen Wasserkunst und Autobahn“, 15. Juni 2013 um 16.00 Uhr, Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, vor dem Café-Eingang Kaltehofe Hauptdeich 6-7.
  • Billwerder: „Mit der historischen S-Bahn in die Boberger Dünen“, für 15.00 Euro mit dem Museumszug zu Dünen, Heide, Schafen und Ziegen, 15. Juni 2013 um 16.00 Uhr, Treffpunkt S-Bahhof Mittlerer Landweg.
  • Harburg: „Moorburger Berg-Wanderung – Wunderbarer Ausblick aufs Hafengeschehen“ (5,- Euro), 15. Juni 2013um 16.00 Uhr, Treffpunkt Bushaltelstelle „Krankenhaus Mariahilf“ Stader Straße.
  • Bahrenfeld: „Der Permakultur-Garten im Volkspark – Selbstversorger-Konzepte gestern und heute“ (4,- Euro Erwachsene, 2,- Euro Kinder), 15. Juni 2013 um 16.00 Uhr, Treffpunkt Schulgarten im Volkspark August-Kirch-Str.
  • Niedorf: „Pflanz-Fest am Blumenmeer – Eine baugenossenschaftliche Permakultur-Grünanlage in Niendorf“, 15. Juni 2013 um 16.00 Uhr, Am „Nachbarhau“s Wagrierweg 31.
  • Barmbek: „Kräuterwanderung im Hamburger Stadtpark – Heimische Wildkräuter im Sommer“ (6,- Euro Erwachsene, 2,- Euro Kinder), 15. Juni 2013 um 16.00 Uhr, Sierichsches Forsthaus Hindenburgstr. 1.
  • Duvenstedter Brook: „Wulksfelder Bauernmarkt – Großes Hoffest von 10-18 Uhr für die ganze Familie“ am 15. Juni 2013, Gut Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt.
  • Wilhelmsburg: „Eine poetisch-musikalische Reise zu den Heil- und Wildkräutern – Welche Heilkräuter wachsen in Wilhelmsburg zwischen den Containern?“ (4,- Euro), 15. Juni 2013 um 18.30 Uhr, Mengenstraße/Ecke Bei der Wollkämmerei (gegenüber Lidl).
  • Eimsbüttel: „Eimsbüttel ist grün, ob legal oder illegal! Laurustico Seh-Tour“ (4,- Euro Erwachsene, 2,- Euro Kinder), 15. Juni 2013 um 19.00 Uhr, U Bahn Schlump, oben am Ausgang
    Schäferkampsallee

ACHTUNG: Bei manchen Veranstaltungen des Langen Tag der StadtNatur Hamburg muss man sich vorher anmelden oder könnten ausgebucht sein. Bitte vorher informieren. Mehr im Programm-Fyler.

Langer Tag der StadtNatur Hamburg 2013

http://www.tagderstadtnaturhamburg.de/

Hinterlasse eine Antwort

*