Knospen im Hamburger Frühling

Es spriesst schon überall. Mit dem ersten warmen Sonnenwochenende schossen die Kirschblüten hervor und auch andere Baum- und Straucharten zeigen endlich wieder Leben. Frühling ist die Hoffnung auf Leben. Nach jedem allzu langen, rauen Winter, nach jedem Eissturm und nach all den dunklen, grauen Tagen erscheinen die kleinen Knospen der Hoffnung auf Licht und Wärme. Egal, was immer geschieht, das Leben auf diesem einmaligen Planten, dieses unendlich kostbare Leben wird immer wieder beginnen, immer wieder neu erblühen.

Hamburg ist die grünste Stadt Deutschlands. Mit seinen vielen Bäumen und Sträuchern an den Straßen, den Park, Grünflächen und Flussufern zeigt sich die Hansestadt im Frühling von einer ganz wundervollen und im warmen Frühlingslicht äußerst charmanten Seite.

Wir waren an den letzten Wochenende in Othmarschen und Altona unterwegs und dokumentierten die Knospen im Hamburger Frühling.

[nggallery id=88]

Übrigens: Das zauberhafte japanische Kirschblütenfest an der Aussenalster in Hamburg war in diesem Jahr für den 20. Mai 2011 geplant. Traditionell wird ein großes Feuerwerk, das von japanischen Firmen in Hamburg gestiftet wird, über der Alster gezündet. Dieses Kirschblütenfest-Feuerwerk fällt wegen der Katastrophe in Japan in diesem Jahr aus. In Deutschland wird leicht verwechselt, dass der Tsunami an den massiven Ausfällen der japanischen Wirtschaft schuld ist und nicht die Atomkraftwerke in Fukushima. Die hiesigen Medien haben halt ihren sehr speziellen Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

*