Lohnt es sich diese Saison auf den HSV zu setzen?

Lohnt es sich diese Saison auf den HSV zu setzen?

Verwöhnt sind wir Hamburg mit gutem Fußball nun wahrlich nicht, diese Zeiten sind vorbei. Ob St. Pauli oder der HSV. Gerade von dem Bundesliga-Dino sind wir armen Hamburger den Kampf um den Klassenerhalt in den letzten Jahren gewohnt. In jedem Fall war der Tabellenkeller unser zuhause und eine Niederlage jagte die nächste. Wird im diesen Jahr anders? Können wir wieder auf den HSV setzen auch bei Sportwetten? Der Versuch einer Antwort.

Bisher waren die Leistungen in dieser Bundesligasaison noch nicht überzeugend. Stabil, ja, aber auf bescheidenen Niveau. Ist ja auch gerade erst angefangen, die neue Saison. Es gab keine spektakulären Neuzugänge, aber die kann sich der Verein auch nicht leisten. HSV-Torwart Christian Mathenia ist einer der Neugänge, aber hat schon ein paar Mal gepatzt. Immerhin hält der Verein nach 4 Spieltagen tapfer den 8. Platz in der Bundesligatabelle. Ist man gar nicht mehr gewohnt vom HSV. Viel mehr gibt es über die Neuzugänge und den Saisonstart auch gar nicht zu berichten.

Wir wollen aber einen Satz von Milliardär und Mäzen Klaus-Michael Kühne nicht unterschlagen. Der meint nämlich: „Man sieht es bei den anderen Vereinen, da werden täglich Meldungen über Neuverpflichtungen von sehr interessanten Spielern veröffentlicht. Beim HSV gab es bisher keine einzige.“

Natürlich, aufgrund der letzten Saison und den zaghaften Verbesserungen hält sich der Optimismus über das Abschneiden des HSV in dieser Bundesligasaison durchaus in Grenzen. Das wirkt sich natürlich auf die Wettquoten aus. Für risikobereite Spieler, ein spannendes Team. In der Tat lässt sich kaum voraussagen, wie sich die Mannschaft entwickelt und welches Spiel sie gewinnt. Intuitiv hatte ich mir schon gedacht, dass sie in Hannover verlieren wird. Aber die Tor waren glücklich und wirklich 2 Tore besser war Hannover sicher nicht. Insofern kann man gute Quoten erzielen, wenn man in dieser Saison auf den HSV setzt.

Der normale Fan allerdings, der einiges gewohnt ist, der Hamburger, der nicht mehr an eine tolle Mannschaft glauben kann, für den sieht die Sache etwas anders aus. Ja, er setzt auf den HSV – aber nur, „wenn es darum geht sich wieder einmal lächerlich zu machen.“

Schaun mer ma.

Hinterlasse eine Antwort

*