HafenCity – Tag der Großbaustellen – Bildergalerie

HafenCity – Tag der Großbaustellen – Bildergalerie

Am letzten Sonntag, den 18. April 2010, lud die HafenCity zu einem Tag der Großbaustellen. Umsonst und draußen bei frühlingshaften Kaiserwetter mit Busladungen von Touristen und projektfreundlichen Hamburger Bürgern. Schön wars im Schacht. Und bei dem grandios kodensstreifenfreien Himmel über dem Hafen war es einer der schönsten Tage in dem neuen Hamburger Stadtteil HafenCity!

Die unzähligen Baustellen dort vermitteln eine ganz besondere Atmosphäre: Es ist etwas in Gang, hier passiert etwas, hier entsteht etwas Großes, eine ganze Stadt ist in Bewegung, aufgebrochen, an dieser Stelle Visionen und ihre eigene Zukunft zu gestalten, ins Leben zu rufen.

Und so ist es natürlich kein Wunder, dass man sehr Stolz ist dabei zu sein. Man merkt es den Beteiligten an, die an einer dieser Baustellen in der HafenCity wie auch immer mitwirken: Sie sind stolz an diesem großen Projekt teilzuhaben und ihren ganz persönlichen Beitrag zu leisten. Das spüren die Besucher und auch das macht diese einmalige Aufbruchstimmung zwischen den Neubauten hier aus.

Großes Projekt. Es kratzt aber auch ein wenig am Größenwahn, wenn man sich umschaut und sich beispielsweise die Kosten vorstellt. Diese sind u. a. Grund dafür, dass das Projekt HafenCity in manchen Kreisen der Stadt so umstritten ist. Geld, das an anderer, bedürftiger Stelle gebraucht wird, stapelt hier Stockwerk um Stockwerk in die Tiefe oder die Höhe. Leisten können sich den Bezug der Gebäude – so ein weiteres Klischee – nur „die Reichen“ und international erfolgreich Firmen. Die bringen zwar das Geld zurück in den Säckl, aber das stört die HafenCity-Gegner wenig.

In jedem Fall will die HafenCity GmbH gut Wetter machen und das beispielsweise wegen der explodierenden Kosten für die Elbphilharmonie angekratzte Image des Riesenprojekts wieder aufpolieren. Den Bürgern kann es recht sein, denn aus meiner Sicht nimmt die Mehrheit der Hamburger Bürger dieses ehrgeizige Projekt an.

An Aktionstagen wie den der Großbaustellen kostet denn auch die Bratwurst im trockenen Brötchen auf die Hand nur sensationelle € 2,- und sämtliche Führungen, Bespaßungen und auch die Musik sind … kostenlos … aber nicht umsonst.

Ich bin gerne dort!

[nggallery id=53]

Flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

*