Der Traum vom Reichtum: In Hamburg leben die größten Lottofans

Der Traum vom Reichtum: In Hamburg leben die größten Lottofans

Die Hanseaten fordern mit Vorliebe ihr Glück heraus. Schon seit vielen Jahren wissen wir, dass die fleißigsten Lotto-Spieler der Nation in Hamburg beheimatet sind. Dementsprechend häufig räumen die Bürger der Elbmetropole auch den Jackpot ab!

Hamburger wagen und gewinnen

Zwischen 210.000 und 215.000 Euro geben die Hamburger in guten Jahren für Lotto und andere Glücksspiele aus – das ist in der Bundesrepublik ein Rekord! In manchen Jahren knackt rund ein Dutzend von ihnen große Jackpots. In diesem Jahr durfte sich gleich im Februar ein Hamburger über satte 19 Millionen Euro freuen und vor zwei Monaten erspielte sich ein glücklicher Anwohner der Elbstadt immerhin eine halbe Million Euro. Und derzeit sind einige Jackpots wieder prall gefüllt: So blieb in der letzten Ziehung der Euro-Jackpot wieder einmal unangetastet und die Gewinnsumme klettert somit auf 13 Millionen Euro. Mehr Infos dazu auf Eurojackpot online. Im Anbetracht der Tatsache, dass das Lottospiel im Norden durchschnittlich mehr kostet als im Süden, stellt sich natürlich die Frage, warum ausgerechnet die Hanseaten so versessen auf die Jackpots sind. Möglicherweise liegt es ja an einem bekannten Hamburger Musiker, der in dieser Beziehung eine Vorbildfunktion einnimmt.

Der Lotto-König von Hamburg

Die Hamburger investieren viel, gewinnen aber auch dementsprechend häufig! In manchen Jahren werden in der Hansestadt Hamburg über 100 Millionen Euro des Einsatzes als Gewinn ausgeschüttet. Und einen berühmten vermeintlichen Gewinner gibt es auch! Zumindest hält sich hartnäckig die Legende, dass Lotto King Karl, der mit dem Song „Hamburg, meine Perle“ die inoffizielle Hymne der Stadt schuf und mit seiner Band „Die 3 Richtigen“ auf der Internationalen Gartenschau 2013 spielte, seine Karriere als Lottogewinner startete. Tatsächlich trägt der Musiker und Moderator, der im richtigen Leben Gerrit Heesemann heißt, diesen Namen aufgrund der selbst erdachten Legende vom Gabelstaplerfahrer Karl König, der im Lotto gewinnt. So hieß seine Debütsingle auch „Ich hab‘ den Jackpot“.

Medley „Lotto King Karl & Die Barmbek Dream Boys“

Bild: © Chris Clinton/Digital Vision/Thinkstock

Hinterlasse eine Antwort

*