Social Media Week vom 23. – 27. Februar 2015 zum vierten Mal in Hamburg

Social Media Week vom 23. – 27. Februar 2015 zum vierten Mal in Hamburg

Nachhaltigkeit, Armut, Umweltschutz, Ernährung, Demokratie – all das, was man eigentlich unter dem Begriff „Social“ subsomiert, hat hier nichts zu suchen: Die Social Media Week feiert vom 23. – 27. Februar 2015 zum 4. Mal in Hamburg den Sieg des neuen Marktes und der „neuen Arbeit“ und des schnellen Geldes. Es lässt sich kaum ein unkritischeres Publikum finden. Der Besuch der Panels und Wordshops ist – das ist Konzept – kostenlos.

Was für über 10 Jahren mit großer Hoffnung im Netz gestartet ist – die Kultur des Bloggens und des Teilens, mündete in „Social Media“, einer Geldmaschine des Extrem-Kapitalismus. Alles ist nun Ware. User, Daten, Statusmeldungen, Timelines. Bei der Social Media Week ist esx eigentlich immer dasselbe. Es treffen sich begeisterte Social-Media-Fans, einige Journalisten und Techniker, aber vor allem Business-Typen, wie sie im Buche stehen. Macht also nicht viel Sinn. Obwohl es natürlich auch ganz interessante Diskussionsrunden und Angebote sieht. Man kann natürlich etwas lernen und etwas über den Zustand der Zivilisation erfahren. Deshalb hier der Überblick über die Social Media Week Hamburg 2015.

Tipp: Wer nicht weiß, was ein „Scooptalk“, geht lieber eine runde joggen, trifft sich mit seinen Freunden, bleibt bei der Familie oder macht einfach eine Woche blau. Bringt nichts das zu wissen. Wenn das mal nicht die schöne neue – unglaublich tolle, glattpolierte, erfolgreiche – Welt ist, die sie uns versprochen haben. Alter. Lass euch nicht verarschen!

Social Media – Das dicke Geschäft

Für eine Woche dreht sich in Hamburg alles um Entwicklungen und Innovationen in Technologie, Kreativ- und Digitalwirtschaft, gesellschaftlicher Wandel sowie den privaten ‚User‘ von Social Media und Digitalmedien.

Gemeinsam mit den Organisatoren der Social Media Week Hamburg ermöglichen es die Partner und Sponsoren, eine Woche hochkarätigen Inhalt sowie namhafte nationale und internationale Speaker und kreative Projekte auf Hamburgs Bühnen zu bringen und dieses Programm für die Teilnehmer kostenfrei anzubieten. Eine Woche exzellentes Programm für Business, Professionals und private User. Teilnehmer der Social Media Week Hamburg können ihr individuelles Social Media Week Programm gestalten: vom Professional-Track bis zum Workshop für Einsteiger & Neugierige.

Upwardly Mobile: The Rise of the Connected Class

Unter dem globalen Motto „Upwardly Mobile: The Rise of the Connected Class“ werden schwerpunktmäßig Fragen der digitalen und räumlichen Mobilität, der Zukunft von „Mobile“ und „Mobility“ diskutiert – aus der Sicht von Individuen und Unternehmen, von Nutzern und Machern.

Im einwöchigen Programm, das auch 2015 wieder in mehreren Locations von Altona über die Sternschanze bis in die City stattfindet, erleichtern Fokusthemen den Teilnehmern die Orientierung.

Auch 2015 ist nextMedia Hamburg, die Standortinitiative der Hamburger Digital- und Medienwirtschaft, wieder offizieller Partner der Konferenz und ist u.a. mit einem Scooptalk zu ‚Mobile First‘ und einer Paneldiskussion über Medien-Startups im Programm vertreten. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft bietet u.a. einen Workshop zu Crowdfunding-Kampagnen mit der regionalen Plattform „Nordstarter“ und eine Netzwerkveranstaltung für digitale Nomaden an. CARL Konferenz – und Eventtechnik ist wieder offizieller Production Partner der SMW Hamburg und gibt in einem Workshop Einblick in die Praxis von Social Media Command Centers. Im Themenfokus ‚Journalismus & Verlage‘ bietet der NDR mehrere Panels und Workshops auf seinem Gelände an der Rothenbaumchaussee und in verschiedenen Locations in Hamburg.

Offizieller #SMWHH15 Trailer

Dentsu Aegis Network präsentiert den Themenfokus ‚Brand Building & Innovation in the digital age‘. Die comdirect bank AG wird den Themenfokus ‚Mobile Finance‘ hosten. Jive Software präsentiert den Themenfokus ‚Collaborative Work‘. Die XING AG lädt zur Social Media Week Hamburg mit ihrem Themenfokus ‚Die Zukunft der Arbeit‘ in ihre Räume ein. Hahahaha. Wenn das bei XING die „Zukunft der Arbeit“ ist – dann gute Nacht, Marie!

Die Hamburg Marketing GmbH lädt zum Thema ‚Social Cities‘ Hamburger Initiativen und Blogger ein. DELASOCIAL, ein Unternehmen der Performance Interactive Alliance, präsentiert das Thema Relevanz-Marketing anlässlich der Veröffentlichung der VIBES 2015, dem offiziellen Booklet zur Social Media Week Hamburg. Brandwatch Deutschland – Brandwatch klingt nach Rechts-Kontrolle oder mindestens nach „Freiwilliger Selbstkontrolle“, ist aber ein Tool im knallharten SM-Geschäft – ist 2015 erneut der offizielle #SMWHH Social Media Monitoring Partner, der die Gespräche zur Social Media Week Hamburg u. a. in einer App visualisieren wird.

Weitere Thementage im Programm konzentrieren sich auf ‚ Startups‘, ‚Medien & Kompetenz‘, ‚Karriere & Recruiting‘ sowie ‚Social Work & Travel‘. Details zu allen #SMWHH-Fokustagen werden auf der Homepage www.socialmediaweek.org/hamburg immer aktuell kommuniziert.

Social Media Week Hamburg 2015

Vom 23. bis 27. Februar 2015
Verschiedene Locations in Hamburg
Eintritt frei. Anmeldung teils erforderlich.

Aufgrund der starken Nachfrage waren bereits zwei Stunden nach Anmeldestart die ersten Veranstaltungen ausgebucht. In den nächsten Tagen werden zusätzliche Veranstaltungen im Programm veröffentlicht um weiteren Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen.

Die kostenlose Anmeldung zum Programm der SMWHH15 ist via http://www.socialmediaweek.org/hamburg/schedule bis zur Veranstaltung geöffnet.

Damit du auch an der Bushaltestelle nicht mit deinem Nachbarn sprechen musst, lade dir doch einfach die SM-App herunter! http://socialmediaweek.org/mobileapps/

Hinterlasse eine Antwort

*