Shopping-Sonntag mit Kunst & Kultur in Hamburgs City

Kreisch, es ist wieder so weit, Sonntag ist Einkaufen. Shoppen gegen die Krise. Den Schlammassel wechkaufen. Statt autgfreien Sonntag der Umwelthauptstadt Hamburg, öffenen die Läden am heiligen Sonntag in der Innenstadt und in ausgesuchten Einkaufsgegenden am verkaufsoffenen Sonntag, den 6. November 2011. Von 13.00 bis 18.00 Uhr. Und es wird auch was geboten. weihnachten ist damit eingeläutet. Das Geld muss unter die Leute. Der Reichtum muss raus.

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg - Shoppen und Kunst und KulturVerkaufsoffener Sonntag in Hamburg: Kunst, Kultur und Shopping-Tüten. Foto: Ravindra Gandhi

Was will man sonst machen mit seiner armen Seele? Man bauscht sie auf mit schicken Dinge, die man schon immer nicht gebrauchen könnte. Und die einem im Zweifel auch nicht gut zu Gesicht stehen. Nun, am Sonntag haben die gelangweilten Kerle auch kaum nachvollziehbare Ausreden, dem Einkaufsbummel fern zu bleiben und sich endlich Gedanken über Trend und Mode zu machen. Bisher gibt es auch noch kein vernünftiges Shopping-Game auf der Playstation, die die reale Situation einigermaßen plausibel nachstellt.

Macht nichts. Dies mal passt es. Denn das Motto des verkaufsoffenen Sonntag in Hamburg heißt: Kunst und Kultur. Damit hat man natürlich kaum etwas am Hut, nimmt es aber mit, wenn es denn sein muss. Hauptsache schicke Shopping-tüten baumeln am Flanell herab und passen farblich zum Autolack.

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg: Shopping am 2. November 2011 in der City. Programm als PDF:

http://www.hamburg.de/verkaufsoffener-sonntag/

Hinterlasse eine Antwort

*