Inklusion, die begeistert: Grand Hotel Vegas Musicaltour

Inklusion, die begeistert: Grand Hotel Vegas Musicaltour

Annähernd 1.000 Menschen mit und ohne Behinderung trainieren in mehr als 30 Tanzschulen und Einrichtungen in Deutschland für ihren großen Auftritt mit dem Musical Grand Hotel Vega$. Der neue knapp 60-sekündige Trailer zum unvergleichlichen Inklusionsmusical zeigt schon jetzt, was die Besucher ab September live erwartet: Inklusion, die begeistert.

Ab Freitag, 18. September 2015, ist die Patsy & Michael Hull Foundation dann mit Deutschlands größtem Inklusionsmusical Grand Hotel Vega$ auf Tournee. In Essen, Stuttgart, Frankfurt am Main, Bremen, Augsburg, Lübbecke, Osnabrück, Hamburg, Magdeburg und Berlin erwartet das Musical Grand Hotel Vega$ bis zu 20.000 Zuschauer. Der Vorverkauf hat begonnen. Eintrittskarten gibt es online über www.ticketmaster.de und auf der Website der Patsy & Michael Hull Foundation e.V.. Das Inklusionsmusical wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Über die Patsy & Michael Hull Foundation e.V.

Ziel des 2003 von Patsy Hull-Krogull und ihrem Bruder Michael Hull gegründeten Vereins ist die Entwicklung, Unterstützung und Durchführung von kulturellen, sportlichen und künstlerischen Aktivitäten mit dem Medium „Tanz“. Der Verein verfolgt integrative und inklusive Projekte mit Beteiligung von Menschen jeden Alters, unterschiedlicher Kulturen und körperlicher Voraussetzungen. Neben zahlreichen Alltags-Projekten initiierte die Foundation seit 2005 vier inklusive Musicals. Aufgrund ihres großen Engagements für Menschen mit Behinderung und des sozialen Engagements in vielen anderen Bereichen wurde den Geschwistern 2013 der Bundesverdienstorden verliehen.

Über das bundesweite inklusive Musicalprojekt

Grand Hotel Vega$ heißt das fünfte und bisher größte inklusive Musical der Patsy & Michael Hull Foundation e.V., das von September bis November 2015 bundesweit auf Tour geht. Es bringt Menschen mit und ohne Behinderung auf und neben der Bühne zusammen. Das Ensemble zählt insgesamt rund 1.000 Darsteller, davon mindestens die Hälfte Menschen mit Behinderung. Aufführungsorte sind Essen, Stuttgart, Frankfurt a.M., Bremen, Augsburg, Lübbecke, Osnabrück, Magdeburg, Hamburg und Berlin. Begleitend findet an sechs Aufführungsorten die Jobmesse Inklusion statt, auf der Unternehmen ihre inklusiven Angebote präsentieren und Kontakt zu Menschen mit Behinderung aufnehmen. Schirmherr ist Carl-Ludwig Thiele, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Unterstützt wird die Patsy & Michael Hull Foundation von der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, den Lübbecker Werkstätten, der Paul-Moor Schule in Bersenbrück, dem Verein Lebenshilfe Lübbecke, der Montessori-Schule Osnabrück, dem Caritasverband, der Stiftung Grone-Schule, den Wirtschaftsjunioren Osnabrück, dem Bistum Osnabrück, Swinging World e.V. (Unternehmensverband der ADTV-Tanzschulinhaber), Tanzschulen an den Aufführungsorten sowie Partnern aus Wirtschaft, Handel und Industrie. Mit der Gründung von Runden Tischen zum Thema Inklusion an den Aufführungsorten zielt das Projekt auf nachhaltige Zusammenarbeit aller Beteiligten ab.

Grand Hotel Vegas – Inklusionsmusical Trailer (2015)

Inklusions-Musical „Grand Hotel Vega$“

Am Freitag, den 13. November 2015 um 20.00 Uhr
Tickets rund 30,- Euro

Kampnagel Kulturfabrik

Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

Hinterlasse eine Antwort

*