Tanzstadt Hamburg – Tanzplattform Deutschland auf Kampnagel

Tanzstadt Hamburg – Tanzplattform Deutschland auf Kampnagel

Im Februar und März wird die Tanzstadt Hamburg auch über die Tanzplattform hinaus zum Dreh- und Angelpunkt der Tanzwelt. Mit dem Festical Tanzplattform Deutschland vom 27.2. bis 3. März 2014 auf Kampnagel. Neben der Auswahl der Stücke und dem Pitching findet ein künstlerisches und diskursives Programm statt, das von Kampnagel in Kooperation mit K3, Zentrum für Choreographie, Tanzplan Hamburg veranstaltet wird. Darüber hinaus werden begleitend zur Tanzplattform neue Produktionen aus der Hamburger Tanzszene sowie die Arbeiten der aktuellen Residenten am K3 gezeigt. Außerdem ist die ganze Stadt eingeladen mitzutanzen in der Installation SCATTERED CROWD von William Forsythe, für die ein öffentlich zugänglicher Raum in der Stadt mit tausenden weißen Ballons gefüllt wird.

Die Tanzplattform wird seit 1994 als Kooperation von zehn Tanzveranstaltern ausgerichtet und findet jeweils in einem der Partner-Häuser statt. Ko-Veranstalter der Tanzplattform sind neben Kampnagel das tanzhaus nrw, Düsseldorf, euro-scene Leipzig, JOINT ADVENTURES, München, Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt/Main, Hebbel am Ufer, Berlin, Theaterhaus Stuttgart, TANZtheater International, Hannover, Tafelhalle, Nürnberg und Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Das Goethe Institut und das Internationale Theaterinstitut sind Partner der Tanzplattform.

Die biennal stattfindende Tanzplattform ist das wichtigste Schaufenster der zeitgenössischen Tanzszene Deutschlands. Als Fachmesse zieht sie ca. 500 internationale und nationale Tanzexperten an, als Festival ist sie Gelegenheit für das Publikum, einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im zeitgenössischen Tanz und die interessantesten Künstler zu erhalten. Die Jury sichtete etwa 200 Stücke, die in den vergangenen zwei Jahren in Deutschland entstanden sind und wählte zwölf herausragende Tanzproduktionen aus. Zur Jury gehörten die Dramaturgin und Kuratorin Sophie Becker, die Journalistin Esther Boldt, die Kuratorin Bettina Masuch sowie Amelie Deuflhard und ihre Tanzdramaturgie.

Stadtstadt Hamburg: Programmheft Tanzplattform Deutschland 2014

Tanzplattform Deutschland Festival 2014

vom 27. Februar bis 2. März 2014
Tickets 32,- Euro, 24,- Euro, 12,- Euro (erm. ab 8,- Euro, K-Karte 16,- Euro, 12,- Euro, 6,- Euro)
Kampnagelkasse oder per Tel: 040 270 949 49

Kulturfabrik Kampnagel

Jarrestraße 22
22303 Hamburg

[geo_mashup_map height=“220″ width=“640″ zoom=“15″ add_overview_control=“false“ add_map_type_control=“true“]

www.kampnagel.de/de/festivals

Hinterlasse eine Antwort

*