Ständige Erreichbarkeit

Ständige Erreichbarkeit

Menschen wollen immer und überall erreichbar sein. Ein erholsames Abschalten im Urlaub oder ein entspanntes Füßehochlegen, wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt, ist für viele mittlerweile unvorstellbar, denn Internet, Smartphones und Facebook haben uns ganz gut im Griff.

Ohne Internet geht es nicht

Die neuen medialen und technischen Möglichkeiten sind auf jeden Fall gewinnbringend, denn sie bringen uns sowohl privat als auch geschäftlich besser und schneller zusammen. Während wir vor einigen Jahrzehnten noch zu Papier und Füller greifen mussten, um Kundenkontakt mit einem internationalen Geschäftskollegen zu pflegen, reicht heute ein Einloggen in den E-Mail-Dienst. Gleiches gilt für private Kontakte: Viel schneller haben wir weltweite Kontakte geknüpft und ein aufrechterhalten solcher Beziehungen war noch vor einigen Jahren viel schwieriger. Durch die vielen Funktionen des Internets verringert sich der Arbeitsaufwand und lässt einem so mehr Zeit für anderes. Sollte man meinen, aber vielen Leuten scheint eine ständige Erreichbarkeit viel wichtiger zu sein.

Ein Smartphone als ständiger Wegbegleiter

Viele Menschen nutzen das Internet und den Laptop nicht mehr bloß zu Arbeitszwecken im betrieblichen oder universitären Rahmen. Durch die immer einfacher werdenden Möglichkeiten, die beispielsweise auch Lumia Smartphones und andere internetfähige Handys haben, könnte man meinen, wir kommen gar nicht mehr zur Ruhe. Ein Urlaub ohne das geliebte Handy oder mal an einem Abend ohne ein Klingeln ist für viele unvorstellbar. Hat man sich erst einmal an sein Smartphone gewöhnt, kann man es auch nur schwer wieder hergeben. Grund dafür sind die vielen pragmatischen Vorteile, die es mit sich bringt: Ein schnelles Heraussuchen von Bus- und Bahnverbindungen erspart ein ewiges Suchen nach dem Busfahrplan, und auch ein digitaler Einkaufszettel ist praktisch, wenn man gerade kein Papier und Stift zur Hand hat. Man sollte allerdings manchmal abwägen, was sinnvoller ist: Sich die richtige Strecke über die GPS-Funktion anzeigen zu lassen oder sich den Weg von einen Einheimischen erklären zu lassen und so ein bisschen persönlichen Menschenkontakt zu wahren.

Generation Facebook

Internetfähige Smartphones sind insbesondere für die jüngere Generation von großer Bedeutung. Nun kann das große Online-Kontaktnetzwerk Facebook, das alle Freunde miteinander vernetzt auch unterwegs bedient werden. Schnell mal eben eine Nachricht darüber verschickt, erspart vielen die SMS-Kosten. Wer allerdings im Urlaub unterwegs ist und nur auf der Suche nach einem freien WLAN-Zugang ist, damit er schauen kann, was seine Freunde in der Heimat gerade so treiben, hätte auch gleich zu Hause bleiben können.

Foto: Mike Lau

Hinterlasse eine Antwort

*