Kiez Kongress Hamburg – Musikwirtschaft Backstage

Auch der Kiezkongress hat seinen festen Platz während des Reeperbahn Festivals in Hamburg. Rund um das Karostar Musikhaus, zwischen Reeperbahn und Schanzenviertel, dem Kreativ + Musik Hot Spot Hamburgs, findet der 3. Kiez Kongress Hamburg am 23. und 24.09.2010 statt. Der Kiez Kongress, als Klammer zwischen Konzertveranstaltern, Labels, Musikvertrieben, Musikern und allen anderen, die in der Musikwirtschaft arbeiten, möchte Teil der Hamburger Musikbranche und Teil eines großen Hamburger Musik-Events sein.

Kiez Kongress Hamburg 2010
„Eigentlich“ müsste es „Hamburger Kiez Kongress der Musikwirtschaft“ heißen. Denn es gibt keinen ersichtlichen Grund dafür, sich Kiez Kongress zu nennen. Denn es treffen sich ja hier keine Nutten und Luden um über ihren Wirtschaftszweig zu debattieren. Sondern: Beim Kiez Kongress können Newcomer von gestandenen Profis lernen und die Strukturen der Musikwirtschaft erkunden. Andererseits können die Profis sich von neuen Ideen inspirieren lassen und vorhandenes Wissen vertiefen. Musikwirtschaft in Theorie und Praxis!

Natürlich nennt sich der musikwirtschaftliche Kiez Kongress so, weil das Reeperbahn Festival, das zeitgleich stattfindet, eben auch Kiez Festival heißen könnte.

Durch die Nähe zum Festival bietet sich für die Kongressteilnehmer neben den Vorträgen und Gesprächen auf dem Kiez Kongress die Gelegenheit, die Abende für die Suche nach neuen Bands und neuen Musiktrends zu nutzen. Die Kooperation mit dem Reeperbahn Campus ermöglicht die Vernetzung von Nachwuchs und Profis. Das Knust und das Karostar Musikhaus unterstützen uns kräftig vor Ort und bei der Umsetzung des Rahmenprogramms.

Wir freuen uns sehr, dass der Kiez Kongress dort stattfindet, wo es passiert: in den Clubs. Aber nicht nur durch die Locations, sondern auch durch eine übersichtliche Teilnehmerzahl schaffen wir eine Wohnzimmeratmosphäre. Im Mittelpunkt steht, neben der Auseinandersetzung mit wichtigen Themen der Musikwirtschaft, engagierte Leute aus der Branche kennen zu lernen.

Flyer Kiez Kongress 2010 in Hamburg:

Schließlich ist der Kiez Kongress ist ein schulisches Realprojekt, das jedes Jahr von einer Abschlussklasse der Veranstaltungskaufleute der Hamburger Beruflichen Schule H20 geplant und durchgeführt wird.

Das Ziel ist es, auf dem Kiez Kongress Hamburg musikbegeisterte junge Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet und aus allen Sparten der Musikwirtschaft zusammen zu bringen. Die Musikwirtschaft ist breit gefächert. Der Einstieg erfolgt heutzutage über Praktika, Ausbildung, Studium, als Musiker oder als Quereinsteiger. Das Seminarangebot ist breit angelegt und bietet die Gelegenheit, auch mal über den Tellerrand zu blicken und die jeweils anderen Tätigkeitsfelder der Branche kennen zu lernen – eben Musikwirtschaft Backstage.

Fast alle Tickets sind schon weg. Die Chancen, zu einem der spannenden Panels zu gelangen, sinken rapide. Doch einen Versuch ist es wert!

http://www.kiezkongress.de

Hinterlasse eine Antwort

*