Etta Scollo im NDR Kultur Foyerkonzert on tour im Haus der Kunst in den Deichtorhallen

Etta Scollo im NDR Kultur Foyerkonzert on tour im Haus der Kunst in den Deichtorhallen

Italienisches Temperament trifft auf spanische Avantgarde: NDR Kultur holt am 23. April das sizilianische Stimmwunder Etta Scollo in die soeben wiedereröffneten Deichtorhallen in Hamburg. In der Kulisse der laufenden Ausstellung „Picasso in der Kunst der Gegenwart“ wird die in Hamburg lebende Künstlerin gemeinsam mit der Cellistin Susanne Paul Auszüge aus ihrem neuen Werk „tempo al tempo“ vorstellen.

Bevor das Konzert um 18.00 Uhr beginnt, können die Gäste die Ausstellung kostenlos besuchen. Die Karten für diese Ausgabe der Reihe „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ können nicht gekauft, sondern nur gewonnen werden.

m Zentrum des neuen Albums „tempo al tempo“ von Etta Scollo und Susanne Paul stehen die Themen Zeit und Vergänglichkeit – mal melancholisch und romantisch interpretiert, mal ironisch–bissig. Scollos Stil vereint Pop-Avantgarde und Jazz-Elemente mit folkloristischen Einflüssen ihrer sizilianischen Heimat. Das Ergebnis: spannende musikalische Grenzgänge zwischen Moderne und Tradition.

NDR Kultur Moderator Ludwig Hartmann wird durch den Abend führen und Etta Scollo zwischen den Musikblöcken zu ihrer Person und ihrer Musik befragen. Auch das Publikum darf sich gern einmischen.

Etta Scollo – Scollo con Cello

NDR Kultur Foyerkonzert mit Etta Scollo

Am Donnerstag, den 23. April 2015 um 18.00 Uhr
Konzert in der laufenden Ausstelltung Picasso in der Kunst der Gegenwart
Kartenverlosung ab sofort bei NDR Kultur „on air“ und online unter NDR.de/ndrkultur

Sendetermin des Konzerts im Radio
Am Sonntag, 26. April, 18.00 Uhr, NDR Kultur
Wiederholung: Am Dienstag, 28. April, 21.00 Uhr, NDR Kultur

Deichtorhallen

Deichtorstraße 1, 20095 Hamburg

Seit neun Jahren bringt NDR Kultur mit seiner Foyerkonzert-Reihe namhafte Künstler auf die Bühne – entweder direkt beim NDR oder an ganz besonderen Orten in Norddeutschland.

Foto: EttaScollo – © GoetzRakov

Hinterlasse eine Antwort

*