Darauf freue ich mich beim Reeperbahn Festival 2014

Darauf freue ich mich beim Reeperbahn Festival 2014

V17. bis 20. September 2014 findet fett das Reeperbahn Festival 2014 auf St. Pauli statt. Da geht er ab, der Fisch, richtig tolle Bands sind auch in den kleineren Clubs zu sehen. Ist oft eng und laut und Vollkörperkontakt. Aber so ist er halt der Rock ´n Roll. Was ich mache bei diesem größten Club-Festival Deutschland lest ihr hier.


Ich bin auf jeden Fall Samstagnacht auf dem Spielbudenplatz unterwegs. Umsonst und draußen. Meist sind die Bazzookas aus Holland im, an oder auf einem Bus auf dem Platz und rocken das Volk. Auf dem Platz gibt es auch die Flatstock Europe Poster Convention mit fantastischen Motiven, Covern, Postern und Bildern. Außerdem spielen überall hier und dort kleine oder größere Bands im Rahmen des Festivals, das Wetter soll super werden, die Luft ist relativ gut und zu Saufen gibt es auch. Was will man also mehr? Na, Musiktheater natürlich!

Catharina BoutariCatharina Boutari. Foto: Roman Schaible

PuderZucker auf dem Reeperbahnfestival!

Ich habe das Stück der charmanten Catharina Boutari im St. Pauli Theater bisher leider verpasst. Aber nun, zum Reeperbahn Festival gibt es eine Gelegenheit, die „popmusikalische Stadtrundfahrt“, das Roadmovie mit Songs von Catharina Boutari. Ich kenne Catharina schon recht lange, sie ist nicht nur eine liebenswerte, charmante Musikerin, sie ist eine sehr richtig tolle, sehr erfahrene Sängerin und … Komponistin. Ich bin gespannt auf das Stück und freue mich drauf. Mein Tipp für das Reeperbahn Festival 2014 am Freitag!

Catharina Boutaris PuderZucker im St. Pauli Theater

Am Freitag, den 19. September 2014 um 23.00 Uhr
Eintritt mit Festivalbändchen oder über die Abendkasse (Tickets 18,- €, Schülerermäßigung möglich)

St. Pauli Theater

Spielbudenplatz 29 – 30
20359 Hamburg

Trailer Puderzucker 2014

Facts zum Reeperbahn Festival 2014

Spartenübergreifend hat sich Deutschlands größtes Clubfestival in die Terminkalender der Musikfans und der Musikwirtschaftenden aus aller Welt eingebrannt und ist aus dem internationalen Musikbetrieb nicht mehr wegzudenken. Zum neunten Mal wird das Reeperbahn Festival vom 17. bis 20. September 2014 mit umfangreichem Programm überraschen, neugierig machen, Handelsplattform sein, erfreuen, informieren, provozieren, zusammen und zum Feiern bringen, wenn der ganze Kiez im Einklang aus Musik, Kunst und Business schwingt.

Wer jemals die einzigartige Stimmung des Reeperbahn Festivals erlebt hat, der kommt immer wieder! Kiez, Konzerte, Kunst und Konferenz gehören in der einmaligen Atmosphäre rund um die Reeperbahn zusammen und bilden eine verschworene Einheit. Die europaweit einzigartige Veranstaltung bietet weit mehr als eine Menge großartiger Konzerte. Über 600 Programmpunkte unterschiedlichster Sparten warten auf circa 30.000 Fach- und Festivalbesuche aus aller Welt. In mehr als 70 einzigartigen, großen und kleinen Spielstätten eröffnen sich damit unerschöpfliche Möglichkeiten zum Entdecken, Staunen, Feiern, Austauschen, Vernetzen und Dealen!

Immer wieder gern: Die Bazzookas auf dem Spielbudenplatz auf dem Reeperbahn Festival

Einen wichtigen Part bilden die Live-Auftritte unzähliger nationaler und internationaler Bands und Musiker, die die Besucher im einmaligen Flair von St. Pauli genießen können. Rund um die Reeperbahn locken Konzerthallen, Clubs, Bars, Theater, Table Dance Clubs, Kirchen, Schiffe, Museen, usw. in über 400 Konzerte. Als urbanes Clubfestival legt das Reeperbahn Festival großen Wert auf die Präsentation handverlesener Newcomer aus der ganzen Welt und überzeugt immer wieder mit einem qualitativ hochwertigen Line-Up. So spielten Künstler wie Bon Iver aus Amerika bereits 2008, der DJ und Produzent Boys Noize sowie der Singer/Songriter-­Rapper Clueso im Jahre 2007, der belgisch-australische Künstler Gotye oder Ed Sheeran und Jake Bugg aus England, die Schwedin Lykke Li, die gerade sehr erfolgreichen Biffy Clyro und viele andere bereits lange vor ihrem großen Durchbruch in Deutschland auf dem Reeperbahn Festival.

Auch in 2014 bieten darüber hinaus über 70 musikaffine Programmpunkte aus den Genres Kunst, Literatur und Film spannende Möglichkeiten für einen kulturellen Rausch. Bereits zum neunten Mal findet die große Verkaufsausstellung Flatstock Europe Poster Convention statt, auf der mehr als 50 Siebdruck-Künstler individuelle Plakatmotive zu Musikern, Bands, Shows und Tourneen präsentieren.

Das Reeperbahn Festival ermöglicht mit seinem 160 Einzelveranstaltungen umfassenden Programm für Professionals, Unternehmen und Organisationen aus der nationalen und internationalen Musik- und Digitalwirtschaft und nicht zuletzt Künstlern aus aller Welt den Zugang zum deutschen und internationalen Markt. Professionals können im Rahmen von Konferenz, Networking-Sessions, Showcase-Konzerten, Startup-Pitches und vielen weiteren innovativen Formaten Kontakte knüpfen und ihr Produkt präsentieren- zum Beispiel in einem der rund um den Spielbudenplatz gelegenen, typischen Reeperbahn Festival Pubs. Einige spezielle Formate, wie u.a. „Ray´s Reeperbahn Revue“ stehen dabei auch den Besuchern offen und sorgen für ein erfrischendes Crossover von Fans, Professionals, Medien und Künstlern. So wird das Reeperbahn Festival auch im Jahr 2014 für erwartete 3.000 Fachbesucher zu einem der drei wichtigsten Branchen-Treffpunkte in Europa und zum Seismographen für den Zustand der internationalen Musikkultur, Musik- und Digitalwirtschaft.

Reeperbahn Festival 2014

International Talents, Trends and Trade
Vom 17. bis 20. September 2014

Reeperbahn Festival 2014 Lageplan als PDF

Reeperbahn Festival-APP
www.itunes.de/reeperbahnfestival

Die Tickets sind teurer geworden! Hotline: 040 – 413 22 60
4-Tagesticket: AK € 89,-
3-Tagesticket: AK € 79,-
2-Tagesticket: AK € 69,-
1-Tagesticket: AK € 24,- bis 44,- Euro
(Alle Tickets inkl. HVV-Kombiticket)
Ticket-Counter Spielbudenplatz
Mittwoch, 16.30 – 00.00 Uhr (nur Ticket-Tausch kein Ticket-Verkauf)
Donnerstag, Freitag und Samstag, 13.30 – 24.00 Uhr

Spielbudenplatz

Reeperbahn
20359 Hamburg

http://www.reeperbahnfestival.com

Hinterlasse eine Antwort

*