Ein Paradies für Naschkatzen: Das Hamburger Chocoversum

Ein Paradies für Naschkatzen: Das Hamburger Chocoversum

Schokolade macht glücklich. Ein Besuch im Schokoladenmuseum im Hamburger Herzen ist daher eine tolle Idee für alle Schleckermäuler, die das süße Braun einmal mit allen Sinnen erleben wollen. Das Chocoversum lädt zum Entdecken, Mitmachen und Schlemmen ein.

Eine Reise durch die Welt der Schokolade

Wir kaufen Schokolade fertig verpackt im Supermarkt. Doch bis die leckeren Tafeln dort landen, haben die Süßigkeiten meist bereits eine sehr lange Reise hinter sich. Genau diese Reise kann im Schokoladenmuseum gemeinsam mit echten Kakaoexperten nachempfunden werden. In einer 90-minütigen, öffentlichen Führung erfahren Besucher alles, was sie schon immer einmal über das süße Gold wissen wollten – und können sich die Bäuche mit Schokolade füllen. Angefangen bei der frischen Kakaofrucht und der Verarbeitung der Bohnen geht es anschließend tausende von Kilometern rund um die Welt bis in den Hamburger Hafen, bis die kleinen braunen Bohnen schließlich zu der feinen Schokolade verarbeitet wird, die wir kennen. Das Museum zum Ausprobieren und Mitmachen gehört für viele zu den besten Ausflugszielen Hamburgs und darf daher bei keinem Besuch fehlen.

Probieren ist ausdrücklich erwünscht

Nach einer kleinen Einführung in die Herkunft der Kakaobohne geht es weiter zu den historischen Originalmaschinen, mit denen im Museum beste Schokolade hergestellt wird. Das fachliche Wissen der Guides wird dabei ergänzt durch leckere Schoko-Proben an jeder Station, die das Herz aller Naschkatzen höherschlagen lassen. Die Besucher erfahren, wie viel Arbeit es bedarf, bis die braune Masse wirklich nach dem Genuss schmeckt, den wir alle so lieben.

Selbst einmal zum Chocolatier werden

Im Hamburger Schokoladenmuseum kommt das Beste zum Schluss. Nach der spannenden, und füllenden, Führung darf schließlich selbst Hand angelegt werden. Jeder Besucher darf seine eigene Tafel Schokolade kreieren. Ob mit Marshmallows, Smarties oder mit rosa Pfeffer und Krokant – hier kann jeder seine persönliche Traumschokolade verwirklichen und zum Schluss hübsch verpacken. Wer danach noch immer nicht genug zum Naschen bekommen hat, kann sich im Choco-Laden nach verrückten Kreationen und leckeren Delikatessen aus der beliebten Bohne umschauen. Das Sortiment umfasst alles, was das Schokoherz begehrt – von klassischen Pralinen über verrückte Kakaopesto bis zum würzigen Schokoladenbier. Hier findet sicherlich der eine oder andere auch ein tolles Geschenk für Freunde und Familie.

Schokoladig feiern: Kindergeburtstage und Betriebsfeiern im Chocoversum

Das Hamburger Chocoversum eignet sich nicht nur für private Besuche mit Freunden und Familie, sondern ist auch ein toller Ort für jeden Kindergeburtstag. Die Kleinen lieben schließlich nichts mehr als das süße Braun. Aber auch für Vereinsfahrten und Betriebsfeiern ist das Museum ein tolles Ausflugsziel. Für solche Veranstaltungen können separate Führungen reserviert werden. Genießen Sie gemeinsam das Beste der Schokolade.

Chocoversum

Meßberg 1, 20095 Hamburg-Altstadt

Mit öffentliche Verkehrsmitteln über U1 Station Meßberg oder Metrobus 6 oder 4 zur Haltestelle Brandstwiete

Bild: ©istock.com/Lisa5201

Hinterlasse eine Antwort

*