Kochduell im Kunstverein Hamburg

Statt Fußball was zu essen? Das ist, wenn es um ein Kochduell im Hamburger Kunstverein geht, durchaus vorstelltbar. Kochshows gehen immer. Selbst im Fernsehen. Und seit Hans Dampfs Kochshow gehen wir uns auch mit der Improvisationsküche aus. Warum also nicht mal reinschuppern und schauen, was Florian Waldvogel und Dirk Luckow da veranstalten.

Kunstverein Hamburg startet neues, wöchentliches Veranstaltungsformat: Die raumgreifende Installation Jena Paradies revisited von Werner Büttner im Foyer des Kunstvereins bereitet in diesem Jahr die Kulisse für den wöchentlich stattfindenden „Stammtisch“. Jeden Mittwoch Abend veranstaltet der Kunstverein mit wechselnden Gästen Vorträge, Filmvorführungen, Künstlergespräche, Performances, Diskussionsrunden oder Kochduelle.

Kuchduell im Kunstverein Hamburg - Florian Waldvogel vs Dirk Luckow
Werner Büttner, Die erlösende Eloquenz erprobter Dinge – Jena Paradies revisited, 2010. Installationsansicht, Kunstverein Hamburg 2010. Foto: Fred Dott, Kunstverein.

Für das Kochduell zwischen Florian Waldvogel (Kunstverein Hamburg) und Dirk Luckow Deichtorhallen Hamburg) verwandelt sich das Jena Paradies revisited in eine Improvisationsküche. In der zeitgenössischen Kunst kennen sich beide aus. Ob das auch auf die Speisezubereitung zutrifft, wird sich erst noch zeigen. Vor Publikum bereiten sie ein Vor- und ein Hauptgericht zu. Am Ende wird abgestimmt. Dabei kommt es nicht nur auf den Geschmack des Essens, sondern natürlich auch auf die Gesamtperformance an. (Bitte beachten: Die Anzahl der ausgegebenen Essens-Portionen ist begrenzt)

Kochduell: Florian Waldvogel vs. Dirk Luckow
9. Februar 2011, 19.00 Uhr
Eintritt: 3,- Euro, ermäßigt 1,50 Euro.
Freier Eintritt für Mitglieder, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
Kunstverein Hamburg, Klosterwall 9, 20095 Hamburg – Map

Hinterlasse eine Antwort

*