Surffilmfestival Hamburg

Surffilmfestival Hamburg

Hat schon Mittwoch angefangen: Vom 20. bis 23. November 2013 werden das Zeise Kino in Altona und das Studio Kino auf Vom 20. bis 23.11.2013 werden das Zeise Kino in Altona und das Studio Kino auf St. Pauli zum ersten Stopp der Surffilmfestival Tour. Nord- und Ostseeforecasts sind in diesen vier Tagen
irrelevant, denn HHonolulu Events bringt sie alle auf die Leinwand.

Freitag, den 22.11.13 wird das Programm noch bunter. Los geht es um Punkt 20.00 Uhr, diesmal mit dem „Surf and Travel“- Filmblock. Mit dabei ist „Good Morning Miyazaki“, ein Film über die Surf–Kultur in der japanischen Großstadt Miyazaki. Wolkenkratzer vs. kalifornischem Strandflair auf 33 Minuten Filmrolle gebannt. Im Anschluss daran versucht ein kleiner chilenischer Junge seinen Traum vom Surfen zu realisieren. Nach „Tierras Lejanas“ fragt ihr euch sicher nicht mehr, wieso man in manchen Gegenden Chiles leider nur träumen kann. Den Abschluss bildet dann ein Underdog: „Wave Rider“. Ein eher unbekannter Surfer von den Fiji – Inseln bekommt die unglaubliche Chance gegen die besten Surfer der Welt bei dem Fiji Pro anzutreten.

Der „Surf, Style and Shapes“-­Block geht im Anschluss ab 22.30 Uhr mit einer tiefgründigen Reise in das Unterbewusstsein eines Jungen Surfers los. „Remind Me To Forget“ erzählt von Jagd, Schmach, Lust und Tod. Danach vereint Regisseur Jack Coleman Surfszenen und Musik auf Super8 in einer fesselnden und paradoxen Art und Weise; „Secret Sound Underground“. Der letzte Freitagsstreifen ist die Dokumentation „Sacrebleu“, welche einen Einblick in die Shaper-­Szene gibt und die weltbesten Shaper, Künstler, Glasser und Fotografen zu Wort kommen lässt.

Am Samstagnachmittag, den 23.11.13 startet das Programm bereits kinderfreundlich um 15.45 Uhr mit „Könige der Wellen“. Der Traum des 17?jährigen Felsenpinguin Cody ist es ein berühmter Surfer zu werden und es seinem Idol ‚Big Z‘ gleich zu tun. Ein Surf-­Wettbewerb auf Pen-Gu Island gibt ihm die große Chance sein Talent zu beweisen.

Zu späterer Stunde lädt HHonolulu Events zur nicht so kinderfreundlichen O´Neill Party in den Grünen Jäger ein um den krönenden Abschluss des ersten Stopps der Surffilmfestival Tour 2013/14 zu zelebrieren und natürlich den Gewinner des Blue Tomato Best Shortie zu küren und gebührend zu ehren.


Surffilmfestivals Germany Trailer 2013/14 from HHonolulu Events on Vimeo.

Mittwoch, den 13.11.2013

ZEISE KINO

20.00 Uhr Special 3D Screening
*Storm Surfers 3D* (Australien, 2012)

Mittwoch, den 20.11.2013

WELLENREITSHOP

20.00 Uhr Festival Warm-up
Live-Vertonung eines Surffilmklassikers von David Grabe und Band

Donnerstag, den 21.11.2013

STUDIO KINO

20.00 Uhr Festival Eröffnung // Laufzeit ca. 165 min
Weltpremiere *Ritratti di Surf* (Italien, 2013)
Premiere *Learning to Breathe* (USA, 2013)

Freitag, den 22.11.2013

STUDIO KINO

20.00 Uhr Surf & Travel // Laufzeit ca. 140 min Deutschlandpremiere *Good Morning Myiazaki* (Japan, 2013)
Premiere *Tierras Lejanas* (Chile, 2013)
Premiere *Wave Rider* (USA, 2013)

22.30 Surf, Style & Shapes // Laufzeit ca. 135 min Premiere *Secret Sound Underground* (USA, 2013)
Premiere *Remind me to forget* (USA, 2012)
Premiere *Sacre Bleu* (Frankreich, 2012)

Samstag, den 23.11.2013

STUDIO KINO

15.45 Uhr Surf & Kids // Laufzeit ca. 90 min
*Könige der Wellen* (USA, 2007)

GRÜNER JÄGER

22.30 Uhr Festival Finale
„Blue Tomato Best Shortie“ O`Neill Party
www.surffilmfestival.de

Hinterlasse eine Antwort

*