Filmnächte am Millerntor – Open Air Kino im St. Pauli Stadion

Filmnächte am Millerntor – Open Air Kino im St. Pauli Stadion

Seit 2004 zieht ein Teil der 3001 Kino-Crew allsommerlich ins St. Pauli Stadion und macht die Filmnächte am Millerntor. Es werden besondere Filme gezeigt, Filme, die Spaß machen, die man draußen gucken möchte, die was zu sagen haben! Ihr sitzt bequem unter der überdachten Südtribüne, mit grandiosestem Blick auf die Leinwand, über das Spielfeld und auf den Fernsehturm. Es gibt Popcorn und Getränke und für die Frostbeulen gemütliche Decken zur freien Ausleihe.

Programm Filmnächte am Millerntor 2014
Do. 10.7.2014 Hausbau auf St. Pauli (work in progress)
Fr. 11.7.2014 Fack Ju Göhte
Mo. 14.7.2014 Do The Right Thing
Di. 15.7.2014 Drive
Mi. 16.7.2014 Inglourious Basterds
Do. 17.7.2014 Machete Kills
Fr. 18.7.2014 Absolute Giganten

Hausbau auf St. Pauli (work in progress)

Sie wollten „einfach dokumentieren, was hier tagtäglich passiert“ und „denen, die hier wohnen, eine Stimme geben“. Das war 2009. Damals hatten sich Steffen Jörg, Irene Bude und Olaf Sobczak zusammengetan und mit der Dokumentation „Empire St. Pauli“ vom Wandel eines Viertels erzählt.Das Filmteam ist den Debatten auf den Fersen geblieben. Fünf Jahre später ist der Protest in Hamburgs Sahnelagen ungleich lauter, stärker, ausdauernder und sehr kreativ! Das zeigt ihre neue Langzeitdokumentation mit der sie unsere Filmnächte in diesem Jahr eröffnen! Ein spannender und vor allem bewegender Einblick in die Geschichte der ESSO-Häuser in der viele Bewohner*innen und Unterstützer*innen zu Wort kommen. Ihre Geschichten und ihre Kämpfe stehen symbolisch für aktuelle stadtpolitische Auseinandersetzungen.

Weitere Filmtipps

Brooklyn, 1989. Es ist der heißeste Tag des Jahres und Spike Lees Do The Right Thing der vielleicht ehrlichste, vielschichtigste und stylischste Film zum Thema Rassismus. Im 80er Outfit und mit einem atemberaubenden Hip Hop R‘n‘B-Soundtrack! Fight The Power!
Immer wieder Absolute Giganten! Wir lieben es einfach, den Jungs dabei zuzusehen, wie sie in ihrem getunten Ford Granada durch Hamburgs Nacht brettern… Und Floyd: „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn’s so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Tarantinos herrlichste Schlachtparty ist definitiv Inglourious Basterds! Drive …mal ehrlich: Wer hat sich 2011 nicht in Ryan Gosling verknallt? Fack Ju Göhte sind 90 Minuten schönste verbale Battles am untersten Sprachniveau! Und Machete schießt und säbelt sich mal wieder durch unzählige Gegner, um die globale Anarchie zu stoppen…!

Filmnächte am Millerntor

Vom 10. bis 18. Juli 2014
Einlass ab 21.00 Uhr
Tickets 8,- € oder ermäßigt 5,- €
Beginn bei Erreichen ausreichender Dunkelheit ca. 22.15 Uhr
Vorverkauf ab 3. Juli 2014 im 3001 Kino.
Die Südtribüne ist für Rollstuhlfahrer*innen erreichbar, Assistenz bitte an der Kasse melden.

Millerntorstadion

Südtribüne, Eingang über das Heiligengeistfeld
Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg

[geo_mashup_map height=“280″ width=“640″ zoom=“14″ add_overview_control=“false“ add_map_type_control=“true“]

Hinterlasse eine Antwort

*