Fantasy Filmfest Hamburg

Fantasy Filmfest Hamburg

Be afraid. Das Fantasy Filmfest 2014 is in town. Diesmal im Savoy Kino am Steindamm in St. Georg und zwar vom 8. bis 19. September 2014. Nicht nur eine Sache frü Freaks, meine wir.

Das Fantasy Filmfest feiert bundesweit vom 27. August bis 21. September 2014 seine 28. Ausgabe und kann somit getrost zu den festen Größen im deutschen und internationalen Festivalkalender gezählt werden. Was 1987 in Hamburg als Underground-Tipp für Fans begann, ist inzwischen zu einem populären nationalen Event gewachsen und gilt heute als eines der größten und renommiertesten Genrefestivals weltweit. Da es bis heute ohne staatliche Subventionen auskommen muss, ist der Fortbestand jedes Jahr aufs Neue von der Gunst von Sponsoren abhängig

Der Deutsche Fernsehdienst zählte das Fantasy Filmfest zu einem der wichtigsten Festivals in Europa. „German Films“ bewertete es als „extrem populäres und spezialisiertes, nationales Event mit größtem Interesse für Verleiher und exzellenter Medienberichterstattung“. Dabei reicht die Medienpräsenz von nationalen und internationalen Printmedien bis hin zu diversen genre- spezifischen Veröffentlichungen, Branchenpublikationen sowie umfassender Hörfunk-, TV- und Internet-Berichterstattung.

Über die Jahre hinweg hat sich dieses Film-Festival als Schnittstelle zwischen internationalen Weltver- trieben, Produzenten und deutschen Filmverleihern etabliert: Jedes Jahr wächst der Anteil von Titeln, die durch das Festival einen Käufer in Deutschland finden. Zusätzlich bietet das Fantasy Filmfest für den Vertrieb eine einzigartige Werbeplattform: Mit einem leidenschaftlichen Publikum lassen sich in entspannter Atmosphäre Zuschauerreaktionen testen, Marketingkam- pagnen abwägen und Filme zu Kultstatus verhelfen. Die Branche weiß dies zu schätzen und unterstützt das Festival seit vielen Jahren mit großem Engagement.

Jeden Sommer tourt das Fantasy Filmfest unter Leitung von Festivalgründer Rainer Stefan durch 7 deutsche Städte: Hierbei wird das offizielle Programm mit rund 60 Spielfilmen in jeweils 2–3 Städten parallel gezeigt. Die Eröffnungsgala 2014 fand in Berlin statt.

Das Fantasy Filmfest präsentiert das Genre des fantastischen Films in all seinen Facetten und oft darüber hinaus. Thriller, Horror und Science Fiction haben ebenso Platz im Programm wie schwarze Komödien und Animation. Dabei macht die Gratwanderung zwischen Unterhaltung und Anspruch seinen besonderen Reiz aus: Stets stand das Festival gleichermaßen für die laut- en und leisen Töne und gilt als Entdeckungsort für das ungewöhnliche, extreme und innovative Genrekino ebenso wie für herausragende Arthaus-Perlen.

Viele heute weltbekannte Genre-Hits und Klassiker wie HELL BOY, SIN CITY, SAW, OLDBOY, THE DESCENT, DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE, AMERICAN PSYCHO, DISTRICT 9, das FINAL DESTINATION Franchise, DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER, DELICATESSEN oder PULP FICTION wurden schon weit vor ihrer Veröffentlichung auf dem HELL BOY, SIN CITY, SAW, OLDBOY, THE DESCENT, DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE, AMERICAN PSYCHO, DISTRICT 9 von einem begeisterten Publikum gefeiert.

Neben dem Hauptprogramm (Selected Features), den Mitternachts-Screenings (Midnight Madness) und einer jährlichen Auswahl der besten Kurzfilme (Get Shorty), hat sich als beliebter Schwerpunkt die Reihe Focus Asia (pan-asiatische Genre-Highlights) fest in die Zuschauerherzen gespielt. Darüber hinaus präsentierte das Fantasy Filmfest in der Vergangenheit begehrte Retrospektiven, u.a. von David Lynch, David Cronenberg, Dario Argento oder den Koryphäen des Hong-Kong-Kinos, den Shaw Brothers.

Fantasy Filmfest 2014

Seit 2006 wird das Programm mit einer Wettbewerbsreihe (Fresh Blood) zur Förderung von Regie-Newcomern (Debüt- oder zweiter Spielfilm) abgerundet. Der vom Publikum vergebene Fresh Blood Award ging im ersten Jahr an Rian Johnsons Highschool Film Noir BRICK, 2007 an Koen Mortiers EX DRUMMER, 2008 an die Entführungssatire JCVD, 2009 an den Sciencefiction-Über- raschungshit DISTRICT 9, 2010 an die schwarze Komödie FOUR LIONS, 2011 an den deutschen Endzeit-Thriller HELL, 2012 an das bewegende Meisterwerk BEASTS OF THE SOUTHERN WILD und im letzten Jahr and das poetische Märchen in s/w: BLANCANIEVES.

Etwa 120.000 Zuschauer konnte das Fantasy Filmfest 2013 für sich verbuchen. Als Spieltätten werden Kinos mit technisch hohem Standard gewählt, wie etwa die Multiplexe von Cinestar und CinemaxX oder prämierte Filmtheater wie das Cinecitta’ in Nürnberg oder das Cinema in München. Wir freuen uns, die Hamburger Festivalausgabe erstmalig im aufwendig sanierten Einzelspielhaus Savoy zu präsentieren.

Fantasy Filmfest Hamburg

Vom 8. bis 19. September 2014
Film-Tickets: 9,- Euro / 11,- Euro (Loge)
Dauerkarten ausverkauft!

Savoy Kino
Steindamm 54
20099 Hamburg

www.fantasyfilmfest.com/hamburg

Hinterlasse eine Antwort

*