Bildergalerie Herbst in Hamburg

Bildergalerie Herbst in Hamburg

Bald ist schon wieder Weihnachten. Die irren Politiker in Brüssel schenken uns am Ende des Monats eine Stunde, nur um sie uns im nächsten Frühjahr wieder zu nehmen. Sinn macht das keinen, aber Mensch und Kreativ haben sich gefälligst zu quälen. Und so hofft man auf einen goldenen Oktober 2012 und schon ist der Monat wieder rum. Ein paar Tage Kaiserwetter und überwiegend Regen. Am letzten Wochenende konnte ich endlich ein paar schöne Herbstbilder machen.

Der Herbst mit seinen vielen Farben und sinnlichen Eindrücken, ist in einer grünen Stadt wie Hamburg natürlich besonders intensiv. Sobald die Sonne raus kommt – selten genug im Oktober diesen Jahres – und ein blauer Himmel erscheint, zeigt sich die ganze Fülle des ersterbenden Lebens. Und dieses Leben stirb in Schönheit. Überall Laub, das auf einen Fußtritt warten. Die Stadtgärtner, die etwas ratlos vor dem üppigen Welk stehen und lieber Rad fahren bei diesem goldenen Wetter. Hier und dort raschelt ein Eichhörnchen in den Blättern und flüchtet auf den nächsten Baum. Behend hüpft es von Baum zu Baum, die sich in den alten Straßen bis in den vierten, ja sogar den fünften Stock erheben. Wir Menschen bestaunen dies und waten durch das feuchte Laub, immer bedacht nicht auszurutschen, und stets mit der heimlichen Freude über die Vielfalt des Dasein und mit der Stillen Hoffnung, das Grün sich im nächsten Frühjahr in Hamburg wieder erheben zu sehen.

[nggallery id=108 template=caption]

Hinterlasse eine Antwort

*