Die Stubnitz für einen Monat in Hamburg

Ab Mitte Mai ist MS Stubnitz wieder in Hamburg. Dank der freundlichen Unterstützung von der HafenCity Hamburg GmbH ist es diesmal möglich 3 Wochen an der Strandkai zu verweilen. In den akustisch faszinierenden ehemaligen Kühlräumen des Frachschiffes wird ein profiliertes Abendprogramm an Live-Musik zu erleben sein.

Nachmittags wird ein Teil des Schiffes mittels Video-Mapping inszeniert und für Besucher zugänglich gemacht. Die Stubnitz muss man mal erlebt haben, sie ist ein charmantes und sehr ungewöhnliches Projekt und Veranstaltungs… haus!

Neben dem Konzertprogramm finden auch wieder bewährte Veranstaltungs-Partnerschaften statt, allen voran mit dem Elbjazz Festival, aber auch mit dem Gängeviertel, dem Freien Sender Kombinat FSK, der Programmreihe „Living Dead“ und – last but not least – dem Golden Pudel Club. Die Eröffnungsveranstaltung ist am 15. Mai um 20.00 mit einem Dokumentarfilm über den Mythos des russischen Gangster-Chanson, gefolgt von der umwerfenden 5-köpfigen St. Petersburger-Band La Minor.

Das Motorschiff (MS) Stubnitz ist ein bedeutendes Monument der deutschen Schiffahrts- und Fischereigeschichte. Es ist das einzige erhaltene Schiff der für die DDR-Hochseefischerei typischen Flottillenfischerei. Seit 1992 besucht die Stubnitz vom Heimathafen Rostock aus nordeuropäische Hafenmetropolen als mobile, unabhängige und offene Plattform für zeitgenössische Kultur. In den ehemaligen Kühl- und Laderäumen wird heute innovative Musik und Performance-Kunst lokaler sowie internationaler Künstler präsentiert und dokumentiert.

Deck der MS Stubnitz in Hamburg
Deck der MS Stubnitz in Hamburg

Programmübersicht

DI.15 ab 20.00
Odessa night @ Stubnitz
No trust. No fear. Ask nothing.
Dokumentarfilm von Peter Rippl (D/RU) über den russ. Gangster Song
2012, 82 Min. mit Engl. Untertiteln
La Minor (RU)
Russian gangster and prison camp music
La Minor spielen einen wilden Mix aus russischem Chanson, Lo-Fi-Straßenpolka, Jazz und Ska. Ihre Lieder sind wie vertonte Kriminalromane über kleine Ganoven und tragische Liebe, fröhlich und gleichzeitig melancholisch. Diebe und Polizisten, Nutten und Undercover-Agenten bevölkern die urbane Unterwelt der La-Minor-Songs.

DO.17 ab 20.00
Straßenschaden (Bln)
Urban Blues
Alexander Krohn (ex Britannia Theatre, Horsemen) &
Bernd Jestram (Tarwater) & Marc Aschenbrenner &
Ralph Gabriel & Titus Jany (ex Inchtabokatables)

FR.18 von 21.00 – 04.00
Gängeviertel goes Stubnitz
Electro | Tanz | Musik

SA.19 von 18.00 – 04.00
FSK Soli Party
FSK All Star Selektors

SO.20 von 17.00 – 22.00
Volle Kraft Spektakel
5x Theater | Tanz | Musik – Performance

SO.20 um 20.00
Reflector(AT) + The Striggles(AT)
Sludge | Noise Rock
Zwei Projekte vom Wiener Label Noise Appeal

MI.23 ab 21.00
Heidi Happy & Ephrem Lüchinger (CH)
Singer/Songwriter | Traum Pop
Gut geschützt hinter der erfolgreichen Marke ‘Heidi Happy’, die sie auf höchstem recording-niveau produziert und perfekt inszeniert, steht eine Schweizer Musikerin, die auch den freien Fall liebt: ein kleines Konzert im Duo an Bord, ungeschützt die Magie von Livemusik herausfordernd. Für Zuhörer ein dankenswerter, intimer Einblick in musikalisches Schaffen.

FR.25 von 18.00 – 04.00
SA.26 von 18.30 – 04.00
Elbjazz Festival
Jazz an der Waterkant
www.elbjazz.de

MO.28 ab 20.00
Mark Ernestus presents JERI-JERI (ndagga, berlin / kaolack / dakar)
MBALAX | Afro-Cubanismo | Funk Rock
JERI-JERI ist eine atemberaubende Zusammenarbeit zwischen dem bekannten Berliner Produzenten MARK ERNESTUS (Basic Channel, Rhythm & Sound) und tonangebenden senegalesischen SABAR Drummern aus einer Musiker Dynastie in KAOLACK / SENEGAL, angeführt von BAKANE SECK, sowie anderen etablierten MBALAX Musikern des Landes, welche auch Mitglieder von Bands wie BAABA MAAL und YOUSSOU N’DOUR sind.

DI.29 ab 21,00
Jozef Dumoulin Trio (be,us)
Jazz | Experimental | Pop | Electronic
Ein faszinierender und nicht klassifizierbarer Grenzgang am Rande von Jazz mit Trevor Dunn (bass, Mr Bungle, Fantomas, John Zorn, Andrew D’Angelo)
Eric Thielemans (drums, Lidlboj, EARR, A Snare is a Bell, Maak’s Spirit)
& Jozef Dumoulin (keyboards, Lidlboj, AND, <1/1>)

MI.30 um 20.00
California @ Stubnitz
The Extra Action Marching Band (US)
Marching Band | Percussion | Performance
Der Zuschauer ist zwischen 20 Blechbläsern, Trommlern und burlesuquen Tänzerinnen. Ein kalifornische Nachempfindung von Balkan Brass, mitreissend und auf hohem musikalischen Niveau.

Hinterlasse eine Antwort

*