Von Boho-Chic bis Sneakers – Frühjahrsmode-Trends

Von Boho-Chic bis Sneakers – Frühjahrsmode-Trends

Jetzt, wo die Temperaturen auch im kühlen Norden langsam steigen und sich die Sonne wieder öfter zeigt, freuen wir uns über leichte Frühlingskleidung, gönnen uns ein Eis in der Innenstadt oder treffen uns mit Freunden am Alsterufer. Wer dabei einen schicken Anblick abgeben möchte und sein Modegespür unter Beweis stellen will, kommt gleich an mehreren Frühlingstrends nicht vorbei.

Auf leisen Sohlen

Vorbei sind die Tage, an denen man sich durch grauen Schneematsch kämpfen musste. Das passende Schuhwerk für diesen Frühling sind leichte Sneakers, denen Regen nichts anhaben kann und die auch im Sonnenlicht eine gute Figur machen. An besonders warmen Frühlingstagen, die nach besonders leichter Fußbekleidung fordern, kann durchaus die klassische Sandale recycelt werden.

Rot – die Farbe der Liebe und des Frühlings

Jetzt, wo die zunehmenden Sonnenstunden und wärmeren Temperaturen einen heißen Flirt begünstigen, greifen auch die Farbtrends dem Liebesleben gehörig unter die Arme. Die Trendfarbe Rot dominiert in allen schillernden Variationen, vom sinnlichen Kirschrot bis zum hellen Rotton mit klarer Signalwirkung. Für den nahenden Sommer bleibt die Farbe Weiß nach wie vor angesagt und wird idealerweise mit weich fließenden Stoffen und luftigen Schnitten kombiniert. Dieses klassische Farbduo verleiht allen Looks von der lässigen Streetwear bis zum gediegenen Business-Outfit ein trendiges Flair.

Hippie-Style und Boho-Chic

Mode-Collage FashionIDTragbar bis in den heißen Sommer hinein bleiben klassische Hippie-Kleider in Maxilänge, die mit knallbunten Farben und extravaganten Mustern überzeugen. Auch an kühleren Frühlingstagen lassen sich diese Schätze gut mit wärmerer Kleidung, wie beispielsweise einer Grobstrickjacke und Stiefeln zu einem stimmigen Outfit kombinieren. Kleider mit Blumen- und Ethnoprints kommen in dieser Frühjahrssaison ebenfalls zu neuen Ehren. Ob als Retro-Anklang an die wieder angesagten Neunziger Jahre oder als Hommage an den klassischen Boho-Look – mit luftigen Retro-Kleidchen ist man für den Frühling bestens gerüstet, nicht nur in Hamburg.

Revival im Kleiderschrank

Auch, wenn diese Frühlingssaison modisch durch eine enorme Trendvielfalt begeistert, bleiben uns einige liebgewonnene Trends der vergangenen Jahre erhalten. So wie beispielsweise der Pastellfarben-Hype der letzten Jahre. Die hellen Rosa-, Blau und Minttöne gehören auch dieses Jahr wieder neben den kräftigen Signalfarben und laute Printmuster in jeden Kleiderschrank.

Wem die Pastelltöne zu mädchenhaft sind, kann sich für helle Blumenkleider entscheiden und diese mit der Trendfarbe Weiß kombinieren, um so trotzdem ein Outfit mit hellen Farbtönen zu kreieren. So entstehen unverwechselbar persönliche Looks, die trotzdem angesagt aussehen und viel Schwung für ein modisches Frühjahr verleihen.

Foto ganz oben:Bestimmte Rechte vorbehalten von Photo Vanova

Hinterlasse eine Antwort

*