Street Food Festival in der Europa Passage und Restaurantidee

Street Food Festival in der Europa Passage und Restaurantidee

2017 wird der Food Court der Europa Passage umgebaut. Aus diesem Anlass wagen sich bekannte Street Art Künstler sowie Street Food Gastronomen zum ersten Mal von der Straße in die Einkaufspassage und lassen die Besucher in den Genuss ihrer Künste kommen. Kunst und Kulinarik treffen erstmalig zu einem besonderen Erlebnis der Sinne in der Europa Passage zusammen.

Vincent Vegan der Star unter den Street Food Gastronomen wird gemeinsam mit dem Street Art Künstler „Ismilealot“ das moderne Festival in der Europa Passage eröffnen.
Um das Zusammenspiel zwischen Street Art und Street Food zu ermöglichen wird auf der Aktionsfläche eine „Street Food Box“ aufgebaut, die zum einen für die Gastronomen als Küche dient und zum anderen für die Künstler von außen als Leinwand dient, um diese live vor Ort zu gestalten. Die gestalteten Wände werden im Laufe der Aktion demontiert und als Ausstellungsstücke während des Umbaus des Food Courts ausgestellt.

Während des Aktionszeitraumes vom 26. Januar bis zum 11. Februar 2017 werden fünf verschiedene Teams zusammengestellt aus jeweils einem Street Food Gastronomen und einem Street Art Künstler in der Europa Passage ihre Künste unter Beweis stellen.

Street Food Festival zum Umbau in der Europa Passage

Aktionsfläche im E1 vor den Glasfahrstühlen
Vom 26.01. – 11.02.2017
Mo – Sa 10 – 20.00 Uhr (Verkaufoffener Sonntag am 29.01.17 13 – 18.00 Uhr

26.01.-29.01.17 Vincent Vegan + Ismilealot
30.01.-01.02.17 + La Moya und Miruel
02.02.-04.02.17 Burristas + Cego
06.02.-08.02.17 Grilled Cheese Wonderland + MuralRaks
09.02.-11.02.17 Meatwagen Hamburg + Kid_Laser

Europa Passage

Ballindamm 40, 20095 Hamburg

Die Europa Passage und die Haspa suchen innovative Restaurantidee für den neuen Gastronomiebereich der Europa Passage

Junggastronomen aufgepasst: Im Food Sky, dem neuen Gastronomiebereich der Europa Passage, wird eine der begehrten Mietflächen zu besonderen Konditionen vergeben. Die Europa Passage und die Hamburger Sparkasse starten den Wettbewerb „Be a Food Court Star“. Gesucht werden innovative Restaurantkonzepte, die sich in Hamburgs beliebter Einkaufspassage beweisen wollen. Zum Start gibt es einen Bauleistungszuschuss von bis zu 20.000 Euro, die Übernahme der Planungsleistungen, eine reduzierte Jahresmiete und Werbeunterstützung. Das StartUp-Center der Haspa begleitet die Finalisten mit einer umfassenden Gründungsberatung und organisiert die Finanzierung.

„Die Flächen im neuen Food Sky sind heiß begehrt“, so Centermanager Gerhard Löwe. „Unser Food Court Star trifft hier auf eine knallharte Konkurrenz aber auch ein riesiges Geschäftspotenzial. Der Wettbewerb ist eine Lebenschance für alle, die bereit sind, sich unseren täglich 53.000 Besuchern zu präsentieren.“

„Hamburg ist eine Hochburg für kreative Gastronomiekonzepte“, so Stefanie Huppmann, Leiterin des Haspa StartUp-Centers. „Unsere Gründungsexperten freuen sich, die Finalisten mit Rat, Tat und Kontakten auf die Erfolgsspur zu bringen.“

Die Fachjury mit Vertretern der Europa Passage und der Haspa sowie dem Hamburger Gastronom Jens Stacklies und RTLII-Kochprofi Nils Egtermeyer entscheidet, wer ins Finale am 28. April einzieht. Alle Informationen zum Wettbewerb und Bewerbungsunterlagen stehen unter www.food-court-star.de bereit. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2017.

Hinterlasse eine Antwort

*