EMOTION-Magazin startet Aktion ‚Wer willst du sein?‘ in Hamburg

EMOTION-Magazin startet Aktion ‚Wer willst du sein?‘ in Hamburg

Mit der Frage „Wer willst du sein?“ startete EMOTION in Heft 09/2015 die Aktion mit dem Aufruf an ihre Leserinnen, einen Brief an sich selbst mit ihren Wünschen, Träumen und Plänen zu schreiben. Über 500 Briefe wurden inzwischen auf der Microsite werwillstdusein.emotion.de hochgeladen. Der erste Höhepunkt der Aktion ist der Start der deutschlandweiten Wanderausstellung mit der Vernissage am 5.12. in der GersonHöger Galerie in Hamburg. Die Konzeptkünstlerin Birgit Wichern komponiert die „ausgedruckten“ Wünsche zu einem Kunstwerk, das kontinuierlich mit den neu eingesandten Briefen wächst. Ein Buch mit den Briefen ermöglicht den Besuchern zusätzlich, die Antworten der Teilnehmerinnen in Ruhe zu lesen.

Konzeptkünstlerin Birgit Wichern für EMOTION

Im Rahmen der Ausstellung präsentiert der neue Partner, die Hamburger Produktionsfirma doclights, ihren Film zur Aktion. Der Film porträtiert sowohl Frauen, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten, als auch weitere Frauen, die wir im täglichen Leben treffen, mit ihren Hoffnungen und Zielen. Die EMOTION-Aktion Wer willst du sein? wird parallel zu den redaktionellen Aktivitäten in EMOTION auf immer mehr Berufsbranchen ausgeweitet. Ziel ist es, möglichst viele Frauen deutschlandweit mit der Aktion zu erreichen. So adaptierte Silversea Cruises mit dem Fachmagazin fvw als Medienpartner im August die Wer willst du sein?-Kampagne für Frauen in der Touristik. Mit doclights kommt ein weiterer Partner an Bord, der die EMOTION-Aktion über das Medium Film weiterverbreiten wird.

Katarzyna Mol-Wolf, Chefredakteurin von EMOTION: „Wir sind begeistert, wie viele Frauen bereits einen Brief an sich selbst geschrieben und diese wichtige Frage für sich beantwortet haben. Mit unserem neuen Partner doclights können wir unsere Aktion weiter ausweiten, um so noch mehr Frauen zu erreichen und zusätzlich auch Frauen unterstützen, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten.“

Michaela Hummel, Geschäftsführerin doclights: „Wir beschäftigen uns in unseren Produktionen schon seit einiger Zeit mit dem Thema Flüchtlinge, weil es ein relevantes Thema ist, welches uns sehr berührt. Die Aktion Wer willst du sein? der EMOTION mit unseren Filmen zu unterstützen und die Wünsche und Geschichten einzelner Frauen zu erzählen, liegt uns daher sehr am Herzen.“

Wer willst Du sein?

Ausstellung „Wer willst du sein?“

Von Freitag, den 4. bis Sonntag, den 6. Dezember 2015 jeweils von 11 bis 18.00 Uhr
Eintritt frei

GersonHöger Galerie

Burchardplatz 5, 20095 Hamburg

Hinterlasse eine Antwort

*