Holy Shit Shopping - Sommer in Hamburg - Die Liebe zur schönsten Stadt der Welt

Holy Shit Shopping

Holy Shit Shopping

Im schönsten Pop-Up-Kreativkaufhaus (heute sagt man Pop-Up-Store und so, ist cooler und voll trendy) individuelle Weihnachtsgeschenke shoppen. Seit über 10 Jahren erfindet das Kollektiv des Holy Shit Shopping das Prinzip Konsumrausch und Weihnachtsmarkt neu und wird von Jahr zu Jahr bunter, größer und lukrativer.

Eine Idee, vier Städte, hunderte junge Designer mit handverlesenen Produkten und ein großartiges Publikum – das ist Holy Shit Shopping! Seit 2004 geht die vorweihnachtliche Weihnachtsmarkt-Alternative in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart auf Tournee und verwandelt zur Adventszeit, für jeweils ein Wochenende, ungewöhnliche Locations in gigantische „Pop-Up-Kreativkaufhäuser“.

Am 1. Adventswochenende, 28. und 29. November 2015 macht das Holy Shit Shopping bereits zum 10. Mal im Herzen von Hamburg Station. Die lichtdurchflutete Messehalle B1 bietet auf 7.000 qm die perfekte Kulisse für aufregende Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und Delikatessen.

Aufgrund der großen Nachfrage, wurde die Ausstellungsfläche in Hamburg dieses Jahr vergrößert. Das Holy Shit Shopping-Team freut sich somit mehr Platz für 300 Designer und Kreative zu schaffen! Bei entspannten Beats, Drinks und winterlichem Street Food in der Hand, können die „Holy Shit Shopper“ bestens dem Weihnachtsstress entfliehen und sich über individuelle Geschenke für den Gabentisch freuen.

Shopping Queen Aimee beim HolyShitShopping Hamburg ? Haul Sisters

Designer & Aussteller 2015 unter anderem dabei: Ucon Acrobatics (Streetwear), formes Berlin (3D- Holzkarten), Ahoi Marie (maritimes Geschirr), Paprcuts (Accessoires aus reiß- und wasserfestem Papier), Serigraphica (Siebdrucke), Retro Gloves (Lederhandschuhe im Vintage-Style), Hafendieb (Feinstes und faires Seemannsgarn), feltfactory (handgefilzte Miniatur Jagdtrophäen), Reprodukt (Comics & Graphic Novels), Kerbholz (Sonnebrillen und Uhren aus Holz), Sea Shepherd (Tierschutz Organisation), Frau Ines (Fein illustriertes Vintage-Porzellan), Besserbrauer (Braubox für zu Hause), Colorin Colorado (Accessoires), POKKETMIXER (Mini-DJ-Mixer), Voland & Quist (Junge und unabhängige Literatur), Silberfischer (Streetwear), Amba & Mei (Schmuck), Geyersbach (recycled furniture), MOOXI-BIKE (Fahrradfolierung) und viele, viele mehr.

Holy Shit Shopping Special 2015

Little Sun – die Solarlampe vom international renommierten Künstler Olafur Eliasson steht für innovatives Design, Nachhaltigkeit und eine unterstützenswerte soziale Geschichte. Mit dem Kauf einer Little Sun wird eine weiteren Solarlampe für Menschen in Regionen ohne Stromanschluss, zu erschwinglichen Preisen mit finanziert. Zu Weihnachten unterstützen HOLY SHIT SHOPPING und Little Sun gemeinsam ein Projekt in Burkina Faso in Westafrika. Zusätzlich geht für jede beim Holy Shit Shopping verkaufte Lampe 1,- Euro als Startkapital an junge Unternehmer, die mit dem Verkauf der Little Sun Lampen ihren Lebensunterhalt aufbessern und Licht zu den Menschen bringen, die es am meisten brauchen. Give a little light!

Holy Shit Shopping Hamburg 2015

Am 28. und 29. November 2015
von 12.00 bis 22.00 Uhr bzw. 20.00 Uhr
Eintritt 5,- Euro

Messehallen Hamburg

Messehalle B1, Messeplatz 1, 20357 Hamburg

Hinterlasse eine Antwort

*