Hasselbrack – Hamburg höchster Berg

Hasselbrack – Hamburg höchster Berg

Wie wir heute im NDR Hambrg Journal erfuhren, heißt der höchste Berg Hamburgs “Hasselbrack”. Er liegt in den Harburger Bergen an der Grenze zu Niedersachsen – oder umgekehrt, je nach dem, von wo man kommt – und misst exakt 116,5 Meter. Damit ist der bewaltete Hügel Hamburger höchste Erhebung. Von “Gipfel können wir nicht sprechen, aber stolz könenn wir sein!

Obwohl unser Titelbild Mountainbiker in den Harburger Bergen zeigt und nicht den Hasselbrack, wird es ziemlich ähnlich dort aussehen. Bewaldet und schmale Pfade, die nach oben führen. Durch den Wals hat man auf dem Hasselbrack leider keinen schönes Ausblick und schon gar keinen Rundumblick. Aber es findet sich anderes Wundersames auf Hamburgs höchsten Berg.

Es befand sich mal ein Gipfelkreuz auf dem Hasselbrack. So, wie wir es aus wahren Hochlagen kennen, aus der alpinen Bergwelt, die sich leider nicht bis zur Elbe vorgewagt hat. Doch heute liegt dort ein sauberer Findling, der die Sache kenntzeichnet. Dort ist der Name des Hügels eingemeisselt, seine Höhe und der wichtige Hinweis: Hhöchster Punkt Hamburgs. Daneben findet sich ein kleines Kästchen mit einem Gipfelbuch, in das man sich eintragen kann. Ganz charmante Idee.

Dieser Hasselbrack in den schwarzen Bergen ist natürlich ein relativ bekanntes Wanderziel. Wir hatten ja erst vor Kurzem festgestellt, dass Hamburg für Wanderer einiges zu bieten hat. Doch diese Hügel, dieser Hasselbrack ist wohl eher was für Sportler zum Trainieren, für Biker, Läufer und Leute, die eine kleine Herausforderunge suchen. Sollte man sich in jedem Fall ansehen diesen höchsten Punkt Hamburg, den Hasselbrack.

Facebook-Bilder vom NDR Dreh mit Sehnsucht Deutschland hier aufgenommen: Hasselbrack, Hamburg

Hasselbrack

Harburger Berge bzw. Schwarze Berge

21224 Rosengarten an der Grenze zu Hamburg

http://de.wikipedia.org/wiki/Hasselbrack

Hinterlasse eine Antwort

*