GuteSeiten-Award 2010: And the winner is DER WEDDING

GuteSeiten Award 2010: And the winner is

GuteSeiten Award 2010: And the winner is

7Live – Deutschland erstes Live-Magazin hieß am Freitag die fabelhafte Show im Kunstverein zu Hamburg. Nach dem Spektakel mit manchem Hamburger Underground-Künstler wurde mit dem GuteSeiten-Award 2010 das beste Magazin Deutschlands prämiert. And the winner was: Der Wedding – Das Magazin für Alltagskultur!

Was zunächst als viel zu enger Rahmen und muffige Überfüllung in den verschneiten Freitagabend ragte, entpuppte sich im Laufe der kurzweiligen Live-Aktionen (7 Minuten je) als charmanter guter Abend, in einer warmherzigen und äußerst kreativen Stadt. Die Macher der Ausstellung – u. a. art-Redakteur Alain Bieber – GuteSeiten Award 2010 und des ersten deutschen „Live-Magazins“ 7Live hatten offenbar mit diesem Publikums-Andrang nicht gerechnet. Mir war das klar, das das voll wird. In Hamburg.

Alain hatte die Live-Performences zwar alle gefilmt, aber nicht aufgezeichnet. Es sei ja ein Live-Magazin. Aha. Schade. Wir kommen in einem anderen Beitrag nochmal auf diesen Abend zurück, schauen uns hier aber erstmal die Preisverleihung an Julia Boeck und Axel Völcker aus Berlin von DER WEDDING an und gratulieren von dieser Stelle nochmals den beiden zu Ihrem charmanten Magazin!


Die Jury: Unkown, Heike Grebin, Ale Dumbsky und mit der Kamera Alain Bieber

Herzlichen Glückwunsch! Das Magazin ist sehr gelungen!
http://www.derwedding.de

DER WEDDING ist, wie mir versichert wurde, ein Herzblut-Magazin. Das heißt, die Macher können nicht davon leben, sondern geben, ganz ähnlich wie es hier bei SOMMER IN HAMBURG geschieht, ihr Herz und ihre Freizeit für das Projekt.

Hamburg, 18.03.2010. Der Gewinner des Heftis ist: Robert Waigel. Herzlichen Glückwunsch!
Für alle, die nicht gewonnen haben ein kleiner Trost: Jeden Montag gibt es in diesem Hamburg Magazin eine neue Chance auf ein spannendes Giveaway.

Boeck und Völcker

Hinterlasse eine Antwort

*