Hamburg-Krimi "Seelenmord" - Sommer in Hamburg - Die Liebe zur schönsten Stadt der Welt

Hamburg-Krimi „Seelenmord“

Seelenmord ist ein Hamburg-Krimi der besonderen Art. Einblicke nicht nur in die menschlichen Abgründe, sondern auch die psychologischen Hintergründe werden verwoben mit zu Anfang ungeahnten Entwicklungen und absonderlichen Tatwerkzeugen. Nicht zuletzt beinhaltet das Buch Ausflüge in ganz besondere Ecken und Orte von Hamburg und ist so für alle Hamburg-Liebhaberinnen und Liebhaber eine Bereicherung.

„Häufig werde ich gefragt, wie ich schreibe. Beim Schreiben fließt der Text einfach aus mir heraus und die Geschichte entwickelt sich so immer weiter, es gibt vorher kein Konzept oder ähnliches. Allenfalls ist in meinem Kopf ein ungefährer Plott, der allerdings noch ungeahnte Wendungen nehmen kann, die ich ja selbst am Anfang noch nicht kenne.“ Den Anstoß zum Schreiben hat Christine Posner durch einen workshop bekommen, dessen Titel etwas skurril lautet: TaKeTiNa.

TaKeTiNa ist ein rhythmischer Gruppenprozess, der zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe führen und innere Spannungen abbaut. „Bei mir hat das dazu geführt, dass ich mich endlich hingesetzt und angefangen habe, zu schreiben.“, sagt die Autorin und fügt lachend hinzu: „Über innere Ruhe verfüge ich schon genug, was meine Mitmenschen manchmal etwas anstrengend finden.“

Im Krimi ermittelt ein Duo sehr sympathischer, vom Typ aber ganz unterschiedlicher Kommissarinnen, von denen man gern mehr erfahren möchte.

Seelenmord: Hamburg-Krimi (Broschiert)
von Christine Posner

http://www.christineposner.de

Hinterlasse eine Antwort

*